Aufstieg: Der Sprung nach oben führt nur über die Relegation. In den drei Relegationsduellen spielen die fünf Staffelsieger die Aufsteiger aus. Dazu kommt der Zweite der Staffel Südwest. Grund für diese Ausnahme ist die Tatsache, dass der Südwesten die Region mit den meisten Vereinen und Mitgliedern im Deutschen Fußball-Bund ist. Paarungen (25. und 29. Mai): VfL Wolfsburg II - Jahn Regensburg, Sportfreunde Lotte - Waldhof Mannheim, SV Elversberg - FSV Zwickau.

Abstieg: Aus der Nordost-Staffel steigen Optik Rathenow und Germania Halberstadt ab. Der FSV Luckenwalde bleibt drin, wenn Zwickau aufsteigt.