Wolfgang Wolf (Trainer Lok Leipzig): „Wir haben über 90 Minuten ein sehr abwechslungsreiches Spiel gesehen. Wir sind sehr gut ins Spiel gekommen und haben frühzeitig attackiert. Das war der entscheidende Unterschied zur zweiten Halbzeit. Da hat uns ein wenig der Mut verlassen. Cottbus hat Gas ge...