Zumindest für einen kurzen Augenblick war Claus-Dieter Wollitz am Mittwochabend kurz im Auerbacher Stadion an der Vogtlandweide zugegen – jedenfalls virtuell in den Gesprächen der knapp 100 mitgereisten Fans von Energie Cottbus, die einen 5:2 (2:1)-Auswärtssieg ihrer Mannschaft bejubeln durften...