„Die Pasta!“, antwortet Lennart Czyborra lachend auf die Frage, was er an Italien am meisten vermisst. „Das Essen da ist schon echt lecker“, findet der 22-Jährige, der das spielfreie Bundesliga-Wochenende im heimischen Elternhaus in Wandlitz verbringt. Nur vier Autostunden weit entfernt zu ...