| 02:37 Uhr

Elsterwerda Gastgeber für großes Handballturnier

Eine Spielszene des Handballcups aus dem vergangenen Jahr.
Eine Spielszene des Handballcups aus dem vergangenen Jahr. FOTO: Hahn
Elsterwerda. Das Wochenende steht in Elsterwerda voll und ganz im Zeichen des Handballsports. Begrüßt werden zum 14. Ronny Hahn

Handballcup folgende Frauenmannschaften: SV Chemie Zwickau, VfB Flöha, HBC Wittenberg, TSV Rotation Dresden, Zwönitzer HSV, Radebeuler HV und Elsterwerdaer SV 94. Bei den Herren sagten zu: Radebeuler HV, SG Fortschritt Burg, HSV Mölkau, HSV Weinböhla, Zwönitzer HSV, TuS 1860 Magdeburg. Diese Teams werden neben den ESV-Gastgebern ihren Sieger ermitteln. Stattfinden wird das ganze Spektakel am 19./20. August in und um das Areal der Elbe-Elster-Sporthalle.

Die Turnierspiele beginnen am Samstag ab 9 Uhr, die letzten Partien werden erst am frühen Abend abgepfiffen. Das eigentliche Mixturnier, bei welchem jeweils eine Damenmannschaft die erste Hälfte absolviert und die zugehörige Herrenmannschaft den zweiten Abschnitt spielt, findet dann am Sonntag statt.

Die zahlreichen Begegnungen in der Vor- und Endrunde werden sowohl in der "alten" Sporthalle am Elsterschloßgymnasium als auch in der Elbe-Elster-Halle an sich ausgetragen.

Das Rahmenprogramm lädt mit einem zünftigen Sportlerball zum längeren Verweilen ein. Auch sollte eine eigens für dieses Event in mühseliger Kleinstarbeit und mit viel Liebe zum Detail organisierte Tombola mit ansprechenden Preisen durchaus ihren Reiz haben.

Die Veranstalter hoffen auf neugierige Besucher aus der hiesigen Region und werden garantiert auch alle Sympathisanten des gepflegten Handballsports mit ansprechenden Leistungen belohnen.