Jetzt rückt sie ins Rampenlicht.

Wegen ihrer Schönheit und wegen ihrer Robustheit hat der Bund deutscher Staudengärtner (BdS) die Pflanze zur Staude des Jahres 2014 gekürt. Denn im Garten gelte sie als eine der pflegeleichtesten und langlebigsten Pflanzen, sagt BdS-Mitglied Anne Eskuche, Staudengärtnerin aus Ostenholz.

Die Elfenblume ist weit verbreitet, sie kommt natürlich auf der nördlichen Erdhalbkugel in den Südalpen sowie etwa in Algerien, Japan und China vor.

Auch in deutschen Gärten mache sie sich gut, sagt Eskuche. Im Garten benötigen die Pflanzen ebenfalls einen Standort im Halbschatten, der zudem vor Zugluft geschützt ist. Sie mögen lockeren, humosen Boden.