Seit 2006 ist der Betrieb eine GmbH, seit 2009, als Unternehmensgründer Werner Weiche in den Ruhestand ging, wird die Firma von Steffen Hube geleitet.

In der Hauptsache stellt die Elektro-Service Weiche GmbH Anlagen für den gewerblichen und industriellen Bereich her. Dabei agiert das Gubener Unternehmen nicht nur regional, sondern bundes- und sogar europaweit. "Unsere Anlagen findet man beispielsweise in Tschechien, in Holland, in der Türkei und in Frankreich. Schwerpunkt ist aber Deutschland. Die Anlagen kommen in der chemischen und in der Textilindustrie zum Einsatz, aber auch bei Autoherstellern und ihren Zulieferern", erläutert Steffen Hube. Aktuell baut der Gubener Betrieb an der Ausrüstung für 14 Motorenprüfstände, die an einer Aachener Hochschule zum Einsatz kommen. An diesen Anlagen lassen Autohersteller ihre Entwicklungen im Bereich der Motoren testen.

Bei vielen der von der Elektro-Service Weiche GmbH hergestellten Anlagen handelt es sich um Schaltschränke. "Wir realisieren die gesamte Installation und kümmern uns bei kleineren Anlagen auch um die entsprechende Software", so der Geschäftsführer. Schaltschränke des Unternehmens findet man in Guben unter anderem in Betrieben des Industriegebietes, bei den Städtischen Werken, in der Stadtverwaltung, in Schulen und in Einrichtungen der Lebenshilfe.

Ein weiteres wichtiges Standbein der GmbH ist seit 2004 der Bau von Fotovoltaikanlagen. "Dabei setzen wir nicht auf Großparks, sondern auf regionale Projekte", so Steffen Hube. Ein wichtiger Partner ist seit einigen Jahren die Solargenossenschaft Lausitz (Sogela), die in der Gubener Region schon mehrere Projekte realisiert hat.

Dächer mit Fotovoltaikanlagen der Elektro-Service Weiche GmbH findet man unter anderem auf Gebäuden der Feuerwehren in Kerkwitz und Pinnow, des Naemi-Wilke-Stifts und der Herberge zur Heimat, beim Gemeinnützigen Berufsbildungsverein an der Bahnhofstraße und auf der Turnhalle des Gymnasiums.

Trotz der aktuellen Diskussionen, beispielsweise um die Förderung solcher Anlagen, ist sich Steffen Hube sicher, dass der Fotovoltaik die Zukunft gehört. "Wir haben durchgängig Aufträge. Das Thema bleibt speziell für Hausbesitzer interessant, wenn es um die Erzeugung des Eigenbedarfs geht. Verbrauchernäher geht es nicht."

Laut Steffen Hube steht die Elektro-Service Weiche GmbH für Qualität und Termintreue. Schwarz auf Weiß bestätigt wird das durch das Qualitätsmanagement-Zertifikat ISO 9001. Auch in puncto Sicherheitsmanagement erfüllt das Unternehmen höchste Ansprüche.