| 02:39 Uhr

Einlagensicherung per Gesetz – einmal im Jahr erhalten die Kunden Post

Berlin. Banken sind dazu verpflichtet, ihre Kunden einmal im Jahr über die gesetzliche Einlagensicherung zu informieren. Den Informationsbogen erhalten Verbraucher auch dann, wenn sich an der Höhe des Schutzniveaus gegenüber dem Vorjahr nichts geändert hat. dpa/bl

Darauf macht der Bankenverband aufmerksam.

Grundsätzlich ist für private Banken die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB) zuständig: Im Pleitefall der Bank sind pro Kunde bis zu 100 000 Euro, teilweise sogar bis zu 500 000 Euro geschützt. Die Entschädigung erhalten Kunden innerhalb von sieben Werktagen.