Die Festplatten würden teurer.

In Thailand wurden nach Angaben des Unternehmens im ersten Halbjahr 40 bis 45 Prozent aller Festplatten gefertigt. Die Hälfte der Produktion war im November beeinträchtigt.

Mehr als zwölf Hersteller in den überschwemmten Industrieparks nördlich von Bangkok mussten die Produktion vorübergehend einstellen. Viele stehen heute immer noch unter Wasser.