Für eine andere Variante werden in eine leere Konservendose Bambusstangen gesteckt, die etwas länger als die Dose sind. Die Insektenbehausungen könne man schon jetzt als Vorbereitung für nächstes Frühjahr bauen, erklärt Julian Heiermann vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu).

Wichtig sei ein trockener und geschützter Standort, beispielsweise unter einem Carport. "Wird es die nächsten Wochen noch einmal sehr schön und mild, könnte es sogar sein, dass Bienen das Haus zum Überwintern nutzen." Der Nabu stellt auf seiner Website unter www.nabu.de eine "Bauanleitung für Insektenhotels" vor.