Dank der Unterstützung vieler freiwilliger Helfer konnte am Ostersonnabend das nunmehr fünfte Osterhasentreffen in Drebkau dennoch stattfinden. Für große und kleine Besucher gab es wieder viel zu erleben. Auf einem Hindernisparcours waren Stelzenlauf und Sandsäckeschießen gefragt. In einem Bällebad konnten die Kleinen nicht nur toben, sondern auch Plaste-Ostereier entdecken und diese dann gegen süße Eier eintauschen. Großer Beliebtheit erfreute sich bei Jolina, Alia und den anderen der Sprung ins Heu. Von gestapelten Paletten konnte sich jeder nach Belieben ins Heu fallen lassen. Besonders die Jungs waren begeistert von der Gelegenheit, in einem Kängurukostüm einen Boxkampf auszutragen. Viele freuten sich aber auch über die frischen Mohrrüben, die der Osterhase verteilte. "Wir finden es hier wieder ganz toll", schwärmten Cornelia und Torsten Dommasch-Otte mit ihren Kindern Jordy und Marvin aus Steinitz. Marion Hirche