Derzeit wird über den Kauf eines 68 000 Quadratmeter großen Grundstücks zwischen Weißwasser und Halbendorf verhandelt. Ulla Ehlenberger, Geschäftsführerin von Ehlego auf RUNDSCHAU-Nachfrage: "Wir haben wirklich erst den allerersten Schritt getan." Jetzt brauche das Unternehmen mindestens ein Vierteljahr, um zu prüfen, ob das Gelände geeignet ist. Groß Dübens Bürgermeister Helmut Krautz (SPD) will das Gelände für einen Euro verkaufen.