Die Polizei hatte den Wagen auf der A 15 gestoppt. Für den 32-jährigen Beifahrer endete die Reise, da gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Görlitz vorlag.

Bereits 2007 konnten dem Mann die illegale Einfuhr von insgesamt 20 000 Ecstasy-Pillen und 20 Kilogramm Amphetamine in mehr als 30 Fällen nachgewiesen werden. Das teilte die Polizei mit. Er wurde damals zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt. Die noch fehlenden 731 Tage wird er nun in der Justizvollzuganstalt Dissenchen verbringen.