Im Hauptlauf über zwölf Kilometer setzte sich Ingolf Brunsch (M 50/LTSV Forst 1990) mit 48:51 min klar durch, gefolgt von Vereinskamerad Lutz Thierfelder (M 35) mit 51:37 mit sowie Frank Wegner (M 50/TSV Cottbus/52:47 min.) Bei Frauen landete Franziska Kranich (W 20/SV Koweg Görlitz) mit 52:22 min einen überlegenen Sieg und verbesserte ihre eigene Rekordmarke aus dem Vorjahr um 1:56 min. Über sechs Kilometer siegte Zoltan Senczyszyn (M 20/LC Cottbus) mit neuer Rekordzeit von 22:04 min vor Carsten Hendrischk (M 45/FLG Spremberg) mit 24:48 min sowie Conny Karras (M 14/15/LC Cottbus) mit 26:34 min. In der Frauenkonkurrenz gab es einen Doppelerfolg für den LTSV Forst 1990. Es siegte Kerstin Thierfelder (W 30) mit neuem Veranstaltungsrekord in 27:43 min und verbesserte somit ihre eigene alte Bestmarke aus dem Vorjahr um 49 Sekunden. Auf den weiteren Plätzen folgten Petra Handreck (W 45) mit 30:38 min sowie Svenja Roß (W 10/11/SV Wacker Komptendorf) mit 32:07 min. Die sechs Kilometer beim 30. Forster Osterlauf hatte eine Woche zuvor bei den Männern Felix Ledwig (M 18/19/Arcelor Mittal Eisenhüttenstadt) in 20:39 min gewonnen. Bei den Frauen landete Franziska Kranich (W 20/SV Koweg Görlitz) nach 24:03 min ganz vorn. Bei den Schülern war Conny Karras am schnellsten. WF