Durch die hohen Einsätze war der Topf zuletzt nochmal von 43 auf 45 Millionen Euro angewachsen. In zwölf Ziehungen war der Jackpot nicht geknackt worden, was einen wahren Ansturm auf die Annahmestellen ausgelöst hatte. Mit den drei Glückspilzen steigt die Zahl der Lottomillionäre in diesem Jahr auf 77. Daneben können sich weitere 21 Tipper über einen Sechser freuen - der ist jeweils 263 000 Euro wert. Glück hatten vier Spieler aus Baden-Württemberg, drei aus Bayern, zwei aus Berlin, zwei aus Brandenburg, einer aus Hamburg, zwei aus Hessen, zwei aus Mecklenburg-Vorpommern, zwei aus Niedersachsen, zwei aus Nordrhein-Westfalen und einer aus Rheinland-Pfalz. (dpa/jt)