Um 11 Uhr heißt es "Wasser marsch", wenn ein alter Flussarm in Höhe der Fehrower Brücke wieder an die Spree angeschlossen wird. Das Geschehen wird per Videoleinwand ins Festzelt übertragen. Hier sorgt das Orchester Lausitzer Braunkohle bei einem musikalischen Frühschoppen für Stimmung. Interessierte können sich Führungen durch die Spreeaue anschließen. Kinder dürfen sich auf der Strohhüpfburg austoben und Storchenmobile basteln.

Bevor die Erntekönige der Niederlausitz auf ihre Pferde steigen, sorgt die Kita "Vier Jahreszeiten" aus Striesow beim Kinder-Hahnrupfen für einen Vorgeschmack auf den "Superkokot". Gegen 14 Uhr wird dann unter den Erntekönigen aller Dörfer der geschickteste Reiter, der "Superkral" oder Super-Erntekönig, ermittelt. Um 18 Uhr spielt die Gruppe "Ohio Express". Der Abend endet mit Erntetanz und der Gruppe "Scarlett".