Darauf haben sich die Händler wie auch die Kostümverleiher der Region eingestellt. "Ich habe in diesem Bereich ganz schön aufgerüstet. Zu meinem Bestand zählen jetzt etwa 30 Lederhosen und rund 70 Dirndl", sagt etwa Kostümverleiherin Carina Knöffel aus Dissen.

Da gibt es für die Herren schwarze, graue und auch braune knielange Lederhosen. Für die Mädels sind die rosa, blauen oder naturfarbenen kurzen Lederhosen gedacht. "Bei den Kleidern sind die kurzen besonders gefragt. Die Jugend trägt jetzt gestreifte Dirndl", ist von der Dissenerin zu erfahren. Carina Knöffel hat in diesem Jahr noch eine Premiere vor sich, sie fährt erstmals mit ihrer ganzen Kollektion in ein Dorf und macht dort vor Ort Anprobe und Ausleihverhandlungen.

Auch bei den Kostümverleihen in Cottbus und in anderen Orten sind die Inhaberinnen auf den Ansturm zu dieser Thematik vorbereitet.