Szenen einer Nachbarschaft" im aufwendig sanierten Schloss Doberlug offiziell ihre Pforten öffnen. Damit sie von möglichst vielen Ideen und Veranstaltungen begleitet wird, können auch ab sofort für die Reihe "Die Region feiert!" Veranstaltungsvorschläge eingereicht werden, teilt das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte als Ausrichter der Landesausstellung mit.

Schon jetzt gibt es zahlreiche Ideen von Kunst- und Kulturschaffenden sowie Initiativen aus der Region Südbrandenburg, um die fünfmonatige Ausstellungszeit bis zum 2. November 2014 zu bereichern. Um im offiziellen Veranstaltungskalender auf der Webseite der Landesausstellung Berücksichtigung zu finden, müssen sie aber das Thema "Preußen und Sachsen" aufgreifen sowie im Zeitraum der Landesausstellung und natürlich in der Region Nordsachsen oder Südbrandenburg, "wo Preußen Sachsen küsst", stattfinden.

Ideen für "Die Region feiert" können über ein Formular, abrufbar unter www.brandenburgische-landesausstellung.de, an eine Jury übermittelt werden. Vertreter vom Kulturamt des Landkreises Elbe-Elster, der Stadtverwaltung Doberlug-Kirchhain und vom Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte entscheiden über die Aufnahme in den Veranstaltungskalender.

Andere Übermittlungswege können aus organisatorischen Gründen leider nicht berücksichtigt werden. Auch Mittel für die Durchführung der Veranstaltungen können leider nicht zur Verfügung gestellt werden.

www.brandenburgische-

landesausstellung.de