In rund 7200 Schulen waren im vergangenen Herbst die besten Vorleser gekürt worden. Jetzt gehen die Schulsieger in den regionalen Entscheiden der Landkreise an den Start. Für Spree-Neiße ist am Mittwoch, 27. Februar, die Kreisbibliothek in Spremberg der Ort der Entscheidung. Wie im Vorjahr werden sich dort die besten Nachwuchsleser des Kreises präsentieren. Für die Besten geht es anschließend weiter zum Landesfinale. Die anderen erhalten eine Urkunde und einen Buchpreis. Der Wettbewerb beginnt um 15 Uhr.

Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.