Das erklärt Geschäftsführer Jörg Reincke. Demnach ist das städtische Unternehmen mit einem eigenen Stand in Halle 2 vertreten. Zudem gelten die Eintrittskarten zur Messe als Fahrausweise für die An- und Abreise auf allen Bus- und Straßenbahnlinien. Darüber hinaus wird an den drei Messetagen zusätzlich ein Shuttle-Bus im 30-Minuten-Takt vom Hauptbahnhof über die Stadtpromenade zu den Messehallen unterwegs sein.

Die Herbstmesse findet von Freitag, 21. Oktober, bis Sonntag, 23. Oktober, in Cottbus statt. Sie ist an allen drei Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Im vergangenen Jahr wurden rund 15 000 Messebesucher gezählt.