„Am Ende stand sogar die Gründung einer gemischten Band“, sagt Cordula Lenk, Leiterin des Veranstaltungsbüros im Glad-House.

Die werde Mitte April beim Gegenbesuch der Musiker von Brain Sucker und Milf Shake auch in Cottbus zu hören sein. Städtepartnerschaft spiele sich meist auf Politikerebene oder in der Hochkultur ab. „Aber solche direkten Kontakte zwischen Bands“, sagt Cordula Lenk, „gibt es nach unseren Recherchen in anderen vergleichbaren Städten nicht.“