| 02:36 Uhr

Cottbuser BMX-Sportler in der Bundesliga erfolgreich

Julia Möhser (M.) stand zweimal ganz oben auf dem Podest.
Julia Möhser (M.) stand zweimal ganz oben auf dem Podest. FOTO: Verein
Cottbus. Über ein sehr erfolgreiches Wochenende freuen sich die Sportler vom BMX Team Cottbus. Im hessischen Ahnatal fanden der 5. red/jam

und 6. Lauf zur BMX-Bundesliga statt. Hier konnten die deutschen BMX Race Meister Julia Möhser (Jugend weiblich) und Pierrick Eveno (Jugend männlich) aus Cottbus ihre Leistung von der Deutschen Meisterschaft in Hamburg bestätigen und standen in Ahnatal erneut ganz oben auf dem Podest.

Im Finallauf der Jugend weiblich fuhr Julia Möhser zudem mit 37,956 Sekunden die schnellste Runde des Tages unter den teilnehmenden Jugendlichen und Elite-Damen.

Liam Webster (Elite Men) fuhr nach seiner schweren Verletzung erstmals wieder ein Rennen und belegte den 2. Platz im 5. Bundesligalauf.

Am zweiten Meisterschaftstag fuhr Julia Möhser erneut auf Platz 1., Pierrick Eveno belegte den 2. Platz. Bei dem Elite-Männern fuhr Julian Schmidt ebenfalls auf Platz 2. Grund zur Freude hatte auch Philipp Möhser. Am Samstag noch auf Platz 10, fuhr er am Sonntag auf den 3. Platz in der Klasse Men 17 - 29.

Auch die Ergebnisse der jüngeren Fahrer des BMX Team Cottbus können sich sehen lassen. In der U13 männlich belegte Julian Stephan den 9. Platz im 5. Lauf und 7. Platz im 6. Lauf. Eric Müller fuhr in der U13 männlich auf Platz 10 und 11. Die U 11-Starter Ayven Gensch und Florian Dieke schafften es auch ins Halbfinale. Für Ayven Gensch waren es der 11. Platz im 5. Lauf und 10. Platz im 6. Lauf. Florian Dieke belegte an beiden Tagen den 12. Platz.