Startpunkte einer Sternfahrt am Sonnabend, 24. April sind die Städte Finsterwalde, Senftenberg, Lübben und Cottbus.Die rund 50 Kilometer lange Cottbuser Tour, die gemeinsam mit dem Landkreis-Spree-Neiße organisiert wird, startet um 8.30 Uhr am Bahnhof Cottbus und wird um 14 Uhr die IBA-Terrassen in Großräschen erreichen.Unterwegs gibt es Gelegenheit, zwei IBA-Projekte zu besuchen, die schwimmende Tauchschule am Gräbendorfer See und das Künstlerdorf Pritzen. Ein Mittagessen ist in Göritz eingeplant. Am Zielort in Großräschen erwartet die Teilnehmer das große IBA-Finale unter dem Titel "Das Paradies 2 beginnt jetzt" ab 15.30 Uhr mit einer See-Sinfonie unter Beteiligung vieler regionaler Chöre. Das IBA-Programm bietet Kurzweil bis in die Abendstunden. Ministerpräsident Matthias Platzeck und die Landräte aller IBA-Mitgliedskreise haben ihre Teilnahme zugesagt. Die Rückfahrt nach Cottbus kann individuell entweder per Bahn ab Sedlitz oder auch per Rad gestaltet werden. pm/SvD