Dazu treffen sich die Eisenbahnsportler aus der Region an dem kommenden Wochenende in Cottbus, um ihre besten Kegler zu ermitteln. Den Auftakt vollziehen bereits am Freitag die Seniorenmannschaften der Eisenbahnsportler. Um 16 Uhr beginnt der Wettkampf der Senioren B und um 17.30 Uhr der Senioren A. Weiter geht es am Samstag um 9 Uhr in der Kegelhalle an der Saarbrücker Straße mit der Konkurrenz der Herren. Am Sonntag um 9 Uhr steigt der Wettkampf der Damen. Der Gastgeber ESV Lok Cottbus erwartet dazu die Mannschaften vom ESV Lok Elsterwerda, vom ESV Lok Falkenberg und vom ESV Lok Guben. Auch die restlichen Kegler starten in die Saison. Die zweite Männermannschaft des ESV Cottbus reist am kommenden Samstag nach Haidemühl, wo bereits um 9 Uhr das Turnier um den Ulrich-Freese-Pokal beginnt. Der Gastgeber, der Haidemühler SV, empfängt dazu neben dem ESV Lok Cottbus auch den TSV 1903 Groß Kölzig und den Spremberger SV Blau-Weiß. sr