Weiterhin waren die Landtagsabgeordneten Anja Heinrich und Rainer Genilke sowie der Landrat des Landkreises Elbe-Elster, Christian Jaschinski, zu Gast. In einer emotionalen sowie mit vielen Themen gespickten Festrede ging Oecknigk auf viele Veränderungen in den zurückliegenden 22 Jahren ein. Zugleich verwies er aber auch auf einige Versäumnisse.

Zum Abschluss der Feierstunde gab es ein gemeinsames Mittagessen in der "Nordklause". Daran schloss sich noch ein gemeinsamer Spaziergang zum Bürgerzentrum, durch den Botanischen Garten und den Stadtpark bis hin zum Ufer der Schwarzen Elster an.