Jedes zehnte der mehr als 100 getesteten Produkte hätte nicht verkauft werden dürfen, berichtet die Stiftung Warentest in der aktuellen Ausgabe ihrer Zeitschrift „test“ .
So enthält fast jeder zweite Buntstift in der Lackschicht Phthalat-Weichmacher, die in der EU für Spielzeug verboten und fortpflanzungsgefährdend sind. In den Smily-Fasermalern von Woolworth steckt den Angaben zufolge das Krebs erzeugende Lösemittel Benzol. Blei und chromhaltige Farbe wurden im Deckfarbkasten von pbs factory gefunden. Belastet waren auch Radiergummis, vor allem solche aus PVC.
Die Warentester raten, Produkte mit allen Sinnen zu prüfen, auf Geruch, Verarbeitung und Prüfsiegel anerkannter Einrichtungen wie denen des Tüvs zu achten. (pm/sha)