Der Fliegerclub sei stolz auf diese gebotene Möglichkeit, da es ein Zeichen dafür sei, welchen Stellenwert die Ausbildung in Bronkow genieße. Die Landschaft habe bei starkem Seitenwind auf einem kleinen Segelfluggelände fliegerisch höhere Ansprüche gestellt, als der in der Ebene gelegene, große heimische Flugplatz, wie die jungen Flieger zu spüren bekamen.