Neben einem Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde will Hooper mit der Aktion unter dem Titel "Swim the Big Blue" ("Schwimm durchs große Blau") Geld für einen guten Zweck sammeln.

Dafür ist der ehemalige Polizist bereit, etliche Gefahren auf sich zu nehmen. Er wird in den nächsten vier Monaten täglich zwölf Stunden schwimmen.