Den Preis für weltweiten Erfolg verlieh am Mittwochabend per Video der britische Astronaut Tim Peake (43), der gerade auf der internationalen Raumstation ISS um die Erde kreist. Mit "25" hat Adele international Verkaufsrekorde gebrochen. "Mein Kind wird denken, dass ich so cool bin", stammelte die Sängerin in London und kämpfte mit den Tränen. Mit einem vielfachen "Ich liebe dich" bedankte sie sich bei ihrem Partner Simon Konecki dafür, dass er sie während der schwierigen Aufnahmen ertragen habe. Zum Abschluss der Show sang Adele ihre Single "When We Were Young".

Als bester britischer Künstler wurde James Bay ausgezeichnet. Der 25-Jährige ("Hold Back the River") begleitete mit der Gitarre das kanadische Teenager-Idol Justin Bieber (21) bei seinem Auftritt mit der Single "Love Yourself". Bieber bekam wenig später den Preis für den besten internationalen Künstler.