Darauf weist der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) hin.

Rosafarbene Kassenrezepte sind einen Monat gültig. Für blaue Privatrezepte hat man drei Monate Zeit zum Einlösen. Das gelbe Rezept ist ab dem Folgetag der Verschreibung sieben Tage gültig. T-Rezepte werden innerhalb von sechs Tagen eingelöst, auf ihnen werden Arzneimittel mit Wirkstoffen verschrieben, die bei einer Schwangerschaft das werdende Kind gefährden könnten. Unbegrenzte Gültigkeit hat das grüne Rezept (verschreibungsfreie Medikamente).