Mai, jeweils um 16 Uhr, zeigen die Kinder und Jugendlichen der Cottbuser Kunstreitertruppe Ompah die Ergebnisse ihres Trainings in einem neuen Programm des Pferdetheaters. Gleichzeitig ist dies der Auftakt der nunmehr 34. Auftrittssaison der Kunstreiter.

In diesem Jahr dreht sich die Geschichte um einen jungen Krieger der Blackfeet, ,,Lächelnder Fuchs". Wie immer ist das Pferdetheaterprogramm mit einer Kulisse ausgestattet, die die Landschaften im ehemaligen Lebensraum der Indianer vom Stamm der Blackfeet wiederspiegeln. Die meist jugendlichen Akteure der Kunstreitertruppe wollen mit ihrem Leistungszuwachs in dem zweistündigen Programm mit Pause wieder ein breites Familienpublikum begeistern.

Das Pferdetheater findet im Equidrom (Haus der Pferde) auf dem Trainingsgelände der Ompahs in Cottbus-Skadow in der Skadower Gartenstraße statt. Der Eintritt kostet 9,50 Euro für Erwachsene und sieben Euro für Kinder (3-14 Jahre). Eine Familienkarte für zwei Erwachsene mit bis zu zwei Kindern kostet 25 Euro.