Für das Beheizen einer 70-Quadratmeter-Wohnung mit Öl mussten so durchschnittlich 220 Euro mehr bezahlt werden – insgesamt runde 1070 Euro. „Angesichts weiterer erheblicher Preissteigerungen bleibt die energetische Modernisierung von Wohngebäuden unverzichtbar“, appelliert Günter Zierenberg, Energieberater der Verbraucherzentrale in Finsterwalde. Tipps zum sparsamen Umgang mit Energie geben die Verbraucherzentralen online unter www.vzb.de sowie in Publikationen, die in der Beratungsstelle Finsterwalde montags von 14 und 18 Uhr sowie donnerstags von 9 bis 13 und 14 bis 18 Uhr erhältlich sind. Hier kann auch eine persönliche Beratung vereinbart werden.

Jupiter und Mond beobachten

Zur nächsten öffentlichen Beobachtung auf der Sternwarte des Herzberger Wasserturms laden die Herzberger Sternfreunde am Dienstag,1. November, ab 19 Uhr ein. Schwerpunkte sind diesmal Jupiter und Mond. Interessenten melden sich bitte an (Tel. 03535 70057, E-Mail: planetarium.herzberg@lausitz.net), weil aus Sicherheitsgründen neben den Betreuern nur sieben Personen teilnehmen können. Treffpunkt ist das Planetarium.