ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Bis 31. Dezember zu viel gezahlten Rundfunkbeitrag zurückholen

Seit Januar 2013 müssen die GEZ-Gebühren nur einmal je Haushalt bezahlt werden.
Seit Januar 2013 müssen die GEZ-Gebühren nur einmal je Haushalt bezahlt werden. FOTO: dpa
Rostock. Der Countdown läuft: Bis zum 31. Dezember können zu viel gezahlte Rundfunkbeiträge noch zurückgefordert werden. dpa

Danach läuft die Übergangsregelung zur Rückerstattung aus. Darauf weist die Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern hin. Seit dem 1. Januar 2013 zahlt jeder Haushalt monatlich 17,98 Euro Rundfunkbeitrag. Pro Wohnung muss nur noch ein Beitrag entrichtet werden.

D er Antrag geht an folgende Adresse: ARD ZDF Deutschlandradio, Beitragsservice, 50656 Köln. Vorsorglich sollte der Antrag per Einschreiben mit Rückschein versandt werden, um den rechtzeitigen Zugang nachzuweisen. Der Antrag sollte zudem die Informationen enthalten, welche Beitragskonten betroffen sind und welches der Beitragskonten abgemeldet werden soll. Hierzu werden die angemeldeten Personen und die jeweiligen Beitragsnummern angegeben.