Wetterextrem Tornado im Elbe-Elster-Land am 24. Mai 1979

Das Weißgerbermuseum in Doberlug-Kirchhain erinnert mit der Sonderausstellung „Der Sturm kam Himmelfahrt“ an eines der schlimmsten Naturereignisse in der Region – einen Tornado. In Prestewitz, im Eichwald von Schönborn und an der Werenzhainer Ziegelei hinterließ er am 24. Mai 1979 ein Bild der Verwüstung.

 UhrDoberlug-Kirchhain
Willekes Wohnhaus an der Werenzhainer Ziegelei, nachdem der Tornado 1979 durchgezogen ist.
Willekes Wohnhaus an der Werenzhainer Ziegelei, nachdem der Tornado 1979 durchgezogen ist. © Foto: Angela Willeke
Achim Willeke vor seinem Wohnhaus an der Werenzhainer Ziegelei. Der Tornado hatte 1979 das Dach und das Nebengebäude zerstört.
Achim Willeke vor seinem Wohnhaus an der Werenzhainer Ziegelei. Der Tornado hatte 1979 das Dach und das Nebengebäude zerstört. © Foto: Heike Lehmann
Daniel Willeke arbeitet heute als Klimawandelmanager. Auch das Weißgerbermuseum ordnet den Tornado von 1979 in den zunehmenden Klimawandel ein.
Daniel Willeke arbeitet heute als Klimawandelmanager. Auch das Weißgerbermuseum ordnet den Tornado von 1979 in den zunehmenden Klimawandel ein. © Foto: Heike Lehmann
Hartmut Adler zeigt auf die vom Tornado am 24. Mai 1979 durch die Luft gewirbelten Mähdrescher in Prestewitz.
Hartmut Adler zeigt auf die vom Tornado am 24. Mai 1979 durch die Luft gewirbelten Mähdrescher in Prestewitz. © Foto: Heike Lehmann
Hier stand das Bett eines kranken älteren Herrn. Als der Schornstein der Ziegelei genau dorthin fiel, war er zum Glück auf der Toilette.
Hier stand das Bett eines kranken älteren Herrn. Als der Schornstein der Ziegelei genau dorthin fiel, war er zum Glück auf der Toilette. © Foto: Angela Willeke
Sonderausstellung im Weißgerbermuseum zum Tornado vom 24. Mai 1979
Sonderausstellung im Weißgerbermuseum zum Tornado vom 24. Mai 1979 © Foto: Heike Lehmann
Sonderausstellung im Weißgerbermuseum zum Tornado vom 24. Mai 1979
Sonderausstellung im Weißgerbermuseum zum Tornado vom 24. Mai 1979 © Foto: Heike Lehmann
Sonderausstellung im Weißgerbermuseum zum Tornado vom 24. Mai 1979
Sonderausstellung im Weißgerbermuseum zum Tornado vom 24. Mai 1979 © Foto: Heike Lehmann
Sonderausstellung im Weißgerbermuseum zum Tornado vom 24. Mai 1979
Sonderausstellung im Weißgerbermuseum zum Tornado vom 24. Mai 1979 © Foto: Heike Lehmann
Sonderausstellung im Weißgerbermuseum zum Tornado vom 24. Mai 1979
Sonderausstellung im Weißgerbermuseum zum Tornado vom 24. Mai 1979 © Foto: Heike Lehmann
Sonderausstellung im Weißgerbermuseum zum Tornado vom 24. Mai 1979
Sonderausstellung im Weißgerbermuseum zum Tornado vom 24. Mai 1979 © Foto: Heike Lehmann
Sonderausstellung im Weißgerbermuseum zum Tornado vom 24. Mai 1979
Sonderausstellung im Weißgerbermuseum zum Tornado vom 24. Mai 1979 © Foto: Heike Lehmann
Sonderausstellung im Weißgerbermuseum zum Tornado vom 24. Mai 1979
Sonderausstellung im Weißgerbermuseum zum Tornado vom 24. Mai 1979 © Foto: Heike Lehmann
Angela Willeke vor der Assemblage „Sonnenaufgang“ aus mundgeblasenem Antikglas. Foto: Jürgen Weser
Angela Willeke vor der Assemblage „Sonnenaufgang“ aus mundgeblasenem Antikglas. Foto: Jürgen Weser © Foto: Jürgen Weser