Foto-Aktion Ostergrüße an Oma und Opa

Viele Grüße und schöne Ostern wünscht Eva (13).
Viele Grüße und schöne Ostern wünscht Eva (13).
© Foto: privat
Finja Charlotte grüßt ganz lieb Oma Sabine und Opa Gerold.
Finja Charlotte grüßt ganz lieb Oma Sabine und Opa Gerold.
© Foto: privat
Diesen tollen Ostergruss mit Kreide haben Lucie und Clara aus Leuthen vor dem Haus ihrer Omi gemalt. Wenn ihre Omi aus dem Fenster schaut, sieht sie die lieben Grüsse.
Diesen tollen Ostergruss mit Kreide haben Lucie und Clara aus Leuthen vor dem Haus ihrer Omi gemalt. Wenn ihre Omi aus dem Fenster schaut, sieht sie die lieben Grüsse.
© Foto: privat
Viele liebe Ostergrüße aus der Branitzer Siedlung in Cottbus schickt Familie Pohl / Koch: "Auch wir möchten gern unsere Ostergrüße in die Welt und in die Lausitz senden. Das Bild unserer fast Nachbarn haben wir als Inspiration genommen und sind kreativ geworden."
Viele liebe Ostergrüße aus der Branitzer Siedlung in Cottbus schickt Familie Pohl / Koch: "Auch wir möchten gern unsere Ostergrüße in die Welt und in die Lausitz senden. Das Bild unserer fast Nachbarn haben wir als Inspiration genommen und sind kreativ geworden."
© Foto: privat
Mia Voigt (4) aus Schönborn möchte auf diesem Wege ihren fünf Großeltern in Doberlug-Kirchhain Ostergrüße senden. Lediglich sechs Kilometer trennen sie von ihren Großeltern und dennoch kann sie sie zu diesem Osterfest nicht sehen. Sie ist darüber sehr traurig, schreibt ihre Mutter Klara Voigt. Mia ist mittlerweile die fünfte Generation der Familie. Ururoma Frieda ist 97 Jahre alt und feiert in zwei Monaten ihren 98. Geburtstag. Uroma Irene und Uropa Dieter sind 75 und 78. Oma Margrit und Opa Frank sind 55 und 54. Oma Christa und Opa Gunter 63 und 65. Zusätzlich grüßt Mia Uropa Carl-Werner (86), der es leider nicht auf das Plakat geschafft hat, da Mia sich kaum noch an ihn erinnern kann. Er lebt im Seniorenheim in Doberlug-Kirchhain.
Mia Voigt (4) aus Schönborn möchte auf diesem Wege ihren fünf Großeltern in Doberlug-Kirchhain Ostergrüße senden. Lediglich sechs Kilometer trennen sie von ihren Großeltern und dennoch kann sie sie zu diesem Osterfest nicht sehen. Sie ist darüber sehr traurig, schreibt ihre Mutter Klara Voigt. Mia ist mittlerweile die fünfte Generation der Familie. Ururoma Frieda ist 97 Jahre alt und feiert in zwei Monaten ihren 98. Geburtstag. Uroma Irene und Uropa Dieter sind 75 und 78. Oma Margrit und Opa Frank sind 55 und 54. Oma Christa und Opa Gunter 63 und 65. Zusätzlich grüßt Mia Uropa Carl-Werner (86), der es leider nicht auf das Plakat geschafft hat, da Mia sich kaum noch an ihn erinnern kann. Er lebt im Seniorenheim in Doberlug-Kirchhain.
© Foto: privat
Antje Krauß schreibt uns: "Was für eine tolle Idee! Vielen Dank. Nicolas (8) und Fabian (5) senden einen Fotogruß an Oma und Opa. Da unser Opa am Ostersonntag auch noch Geburtstag hat, würden wir uns besonders freuen, wenn das Bild in der Zeitung erscheint. Viele Grüße, frohe Ostern und bleiben Sie gesund!"
Antje Krauß schreibt uns: "Was für eine tolle Idee! Vielen Dank. Nicolas (8) und Fabian (5) senden einen Fotogruß an Oma und Opa. Da unser Opa am Ostersonntag auch noch Geburtstag hat, würden wir uns besonders freuen, wenn das Bild in der Zeitung erscheint. Viele Grüße, frohe Ostern und bleiben Sie gesund!"
© Foto: privat
Vivien Sura schickt liebe Ostergrüße aus Langenhagen für Oma Traudel aus Friedrichshain und sagt: "Bleib schön zuhause :)"
Vivien Sura schickt liebe Ostergrüße aus Langenhagen für Oma Traudel aus Friedrichshain und sagt: "Bleib schön zuhause :)“
© Foto: privat
Viele liebe Grüße von Maxi und Tom aus Finsterwalde!
Viele liebe Grüße von Maxi und Tom aus Finsterwalde!
© Foto: privat
Ostergrüße von den Notbetreuungskindern der Kita "Elbekinder" in Mühlberg an die Omas und Opas des AWO Seniorenheimes Mühlberg: Unsere Hortkinder haben in der Notbetreuung für die Bewohner des Seniorenheimes ganze liebe Ostergrüße mit kleinen leckeren Überraschungen gefertigt. Diese wurden von Neele im Namen aller helfenden Kinder und Erzieherinnen überreicht. Die Kleinigkeiten kommen von Herzen und sollen in der derzeitigen Situation etwas Freude, Kraft und vor allem Gesundheit übermitteln.
Ostergrüße von den Notbetreuungskindern der Kita "Elbekinder" in Mühlberg an die Omas und Opas des AWO Seniorenheimes Mühlberg: Unsere Hortkinder haben in der Notbetreuung für die Bewohner des Seniorenheimes ganze liebe Ostergrüße mit kleinen leckeren Überraschungen gefertigt. Diese wurden von Neele im Namen aller helfenden Kinder und Erzieherinnen überreicht. Die Kleinigkeiten kommen von Herzen und sollen in der derzeitigen Situation etwas Freude, Kraft und vor allem Gesundheit übermitteln.
© Foto: privat
Lilly und Rocco grüßen ganz lieb ihre Omas und Opas!
Lilly und Rocco grüßen ganz lieb ihre Omas und Opas!
© Foto: privat
"Wir wohnen ganz ganz weit weg von unseren Omas und unseren Opa und wollten sie so gerne bald besuchen. Leider geht das ja nicht mehr. Ganz liebe Grüße aus dem Norden von Deutschland aus Oyten schicken Erik und Lucy."
"Wir wohnen ganz ganz weit weg von unseren Omas und unseren Opa und wollten sie so gerne bald besuchen. Leider geht das ja nicht mehr. Ganz liebe Grüße aus dem Norden von Deutschland aus Oyten schicken Erik und Lucy."
© Foto: privat
Familie Schwenzer aus München schreibt uns: "Auch wir möchten ganz lieb unsere Oma, den Opa, die Tante  und Onkel  grüßen. Eigentlich wollten wir Ostern zusammen in Cottbus feiern, doch nun feiern wir alleine  in München. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und so werden wir, wenn alles gut geht, eben zu Pfingsten noch einmal Ostereier  suchen. Viele Grüße aus München  nach Cottbus und bleibt alle gesund und zu Hause, Dann sehen wir uns bald wieder, Lukas und Hendrik."
Familie Schwenzer aus München schreibt uns: "Auch wir möchten ganz lieb unsere Oma, den Opa, die Tante und Onkel grüßen. Eigentlich wollten wir Ostern zusammen in Cottbus feiern, doch nun feiern wir alleine in München. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und so werden wir, wenn alles gut geht, eben zu Pfingsten noch einmal Ostereier suchen. Viele Grüße aus München nach Cottbus und bleibt alle gesund und zu Hause, Dann sehen wir uns bald wieder, Lukas und Hendrik."
© Foto: privat
Nele und Annika Kabutke wohnen in Löbnitz und grüßen Oma Vroni, Opa Bernd und Uroma Hilde (94) in Weißwasser. "Wir können uns leider nicht sehen", sind die beiden Schwestern traurig.
Nele und Annika Kabutke wohnen in Löbnitz und grüßen Oma Vroni, Opa Bernd und Uroma Hilde (94) in Weißwasser. "Wir können uns leider nicht sehen", sind die beiden Schwestern traurig.
© Foto: privat
Carolin (8) hat mit Freude einen lieben Ostergruß gebastelt, schreibt Mama Susan.
Carolin (8) hat mit Freude einen lieben Ostergruß gebastelt, schreibt Mama Susan.
© Foto: privat
Liebe Grüße von der Ostseeinsel Fehmarn sendet Familie Fritzsche: "Wir möchten auf diesem Wege gern unsere (Schwieger-)Eltern und Großeltern in Finsterwalde grüßen. Leider dürfen wir auch nicht zu Besuch in die Heimat kommen. Wir vermissen sie sehr!"
Liebe Grüße von der Ostseeinsel Fehmarn sendet Familie Fritzsche: "Wir möchten auf diesem Wege gern unsere (Schwieger-)Eltern und Großeltern in Finsterwalde grüßen. Leider dürfen wir auch nicht zu Besuch in die Heimat kommen. Wir vermissen sie sehr!"
© Foto: privat
Ostern 2020 ohne die Großeltern: Um die Feiertage zu verschönern, schicken Enkelkinder liebe Botschaften an Oma und Opa.
Ostern 2020 ohne die Großeltern: Um die Feiertage zu verschönern, schicken Enkelkinder liebe Botschaften an Oma und Opa.
© Foto: Lydia Schauff
Zara (9), Mira (11) und Kuno (6) aus Dresden senden Oma Bärbel und Opa Arno Härtwig aus Senftenberg herzliche Ostergrüße und gratulieren ihrem Opa zum Geburtstag.
Zara (9), Mira (11) und Kuno (6) aus Dresden senden Oma Bärbel und Opa Arno Härtwig aus Senftenberg herzliche Ostergrüße und gratulieren ihrem Opa zum Geburtstag.
© Foto: privat
"Liebe Oma und lieber Opa in Friedrichsluga und Falkenberg! Wir wünschen Euch ein frohes Osterfest und hoffen, bald wieder gemeinsam mit Euch viele schöne Momente verbringen zu dürfen. Danke, dass ihr für uns da seid und bleibt gesund. Liebe Grüße von Paul"
"Liebe Oma und lieber Opa in Friedrichsluga und Falkenberg! Wir wünschen Euch ein frohes Osterfest und hoffen, bald wieder gemeinsam mit Euch viele schöne Momente verbringen zu dürfen. Danke, dass ihr für uns da seid und bleibt gesund. Liebe Grüße von Paul"
© Foto: privat
Paula und Justin aus Erkner schicken liebe Ostergrüße an Oma Lotti.
Paula und Justin aus Erkner schicken liebe Ostergrüße an Oma Lotti.
© Foto: privat
Die Geschwister Tomy (21) und Anke Meißner (28) aus Lauchhammer schicken liebe Ostergrüße: "Wir hoffen, sie alle sind trotz der aktuellen Lage gesund und wohlauf! Unser lieber Opa ist leider schon über drei Wochen im Krankenhaus und wir können ihn nicht besuchen. Wir hoffen, dass unser Bild den Weg in die Lausitzer Rundschau findet und wir ihm auf diesem Weg ein paar persönliche Ostergrüße überbringen können. Es grüßen natürlich auch ganz lieb unser Papa Frank und unsere Mutti Silvia aus Lauchhammer!"
Die Geschwister Tomy (21) und Anke Meißner (28) aus Lauchhammer schicken liebe Ostergrüße: "Wir hoffen, sie alle sind trotz der aktuellen Lage gesund und wohlauf! Unser lieber Opa ist leider schon über drei Wochen im Krankenhaus und wir können ihn nicht besuchen. Wir hoffen, dass unser Bild den Weg in die Lausitzer Rundschau findet und wir ihm auf diesem Weg ein paar persönliche Ostergrüße überbringen können. Es grüßen natürlich auch ganz lieb unser Papa Frank und unsere Mutti Silvia aus Lauchhammer!"
© Foto: privat
Familie Neubert aus Breitenau wünscht allen ein schönes Osterfest: "Luisa und Franziska haben heute in der Zeitung von der Mitmach-Aktion gelesen und haben sofort begonnen, ein Plakat zu gestalten. Die Schwestern wollen ihre Omas und Opas grüßen. Beide sind sehr froh, dass sie jetzt gemeinsam zusammen spielen können und hoffen, dass auch ihre Freundinnen und Freunde, die allein zu Hause sind, bald wieder Spielpartner haben."
Familie Neubert aus Breitenau wünscht allen ein schönes Osterfest: "Luisa und Franziska haben heute in der Zeitung von der Mitmach-Aktion gelesen und haben sofort begonnen, ein Plakat zu gestalten. Die Schwestern wollen ihre Omas und Opas grüßen. Beide sind sehr froh, dass sie jetzt gemeinsam zusammen spielen können und hoffen, dass auch ihre Freundinnen und Freunde, die allein zu Hause sind, bald wieder Spielpartner haben."
© Foto: privat
Otto Krause schreibt uns: "Hallo LR, gesehen auf dem Parkplatz neben dem Seniorenheim Fontaneplatz in Cottbus. Sehr schöne Idee, traut man sich gar nicht drauf zu parken."
Otto Krause schreibt uns: "Hallo LR, gesehen auf dem Parkplatz neben dem Seniorenheim Fontaneplatz in Cottbus. Sehr schöne Idee, traut man sich gar nicht drauf zu parken."
© Foto: privat
Für Oma Ingrid, Oma Heidrun, Opa Friedemar und Opa Wolfgang. Wir wünschen euch ein tolles Osterfest und denken ganz oft an euch. Bleibt schön gesund. Clara und Richard
Für Oma Ingrid, Oma Heidrun, Opa Friedemar und Opa Wolfgang. Wir wünschen euch ein tolles Osterfest und denken ganz oft an euch. Bleibt schön gesund. Clara und Richard
© Foto: privat
Leon, Aron. Romy und Daniel Herdlitschke haben uns geschrieben: "Wir haben im Intermet Ihren Aufruf gesehen und haben uns sehr über die tolle Idee gefreut. Wir wohnen an der Ostsee und wären tatsächlich über Ostern bei den Großeltern in Tschernitz gewesen, aber leider ist das nicht möglich. Umso mehr freuen wir uns, Oma und Opa auf diesem Weg zu überraschen. Viele liebe sonnige Grüße von der im Moment sehr ruhigen Ostsee. Bleiben Sie alle gesund!"
Leon, Aron. Romy und Daniel Herdlitschke haben uns geschrieben: "Wir haben im Intermet Ihren Aufruf gesehen und haben uns sehr über die tolle Idee gefreut. Wir wohnen an der Ostsee und wären tatsächlich über Ostern bei den Großeltern in Tschernitz gewesen, aber leider ist das nicht möglich. Umso mehr freuen wir uns, Oma und Opa auf diesem Weg zu überraschen. Viele liebe sonnige Grüße von der im Moment sehr ruhigen Ostsee. Bleiben Sie alle gesund!"
© Foto: privat
Dave Ludwig (7) aus Krombach: "Ich grüße vor allem meine Oma Marion und meinen Opa Bernd sowie meine Uroma Ingrid und meinen Uropa Georg aus Ruhland. Leider können wir dieses Jahr nicht zusammen Ostern feiern."
Dave Ludwig (7) aus Krombach: "Ich grüße vor allem meine Oma Marion und meinen Opa Bernd sowie meine Uroma Ingrid und meinen Uropa Georg aus Ruhland. Leider können wir dieses Jahr nicht zusammen Ostern feiern."
© Foto: privat
Steffi Kulke und ihre Töchter haben uns geschrieben: "Wir sind ehemalige Cottbuser und wohnen jetzt im schönen Küssaberg an der Schweizer Grenze. Unsere Oma und unser Opa und der Rest der Familie wohnen noch in Cottbus. Durch Corona können wir sie leider dieses Jahr nicht besuchen, daher finden ich und meine Kinder diese Aktion echt toll. Wir, Lena, Nathalie und Steffi, schicken unserer Oma und unserem Opa, Uromas und Uropa viele liebe Ostergrüße."
Steffi Kulke und ihre Töchter haben uns geschrieben: "Wir sind ehemalige Cottbuser und wohnen jetzt im schönen Küssaberg an der Schweizer Grenze. Unsere Oma und unser Opa und der Rest der Familie wohnen noch in Cottbus. Durch Corona können wir sie leider dieses Jahr nicht besuchen, daher finden ich und meine Kinder diese Aktion echt toll. Wir, Lena, Nathalie und Steffi, schicken unserer Oma und unserem Opa, Uromas und Uropa viele liebe Ostergrüße."
© Foto: privat
Familie Rudtsch schickt liebe Ostergrüße aus Bayern: Wir würden gerne die Omas und Opas, Uromas und den Uropa mit diesem Bild überraschen.
Familie Rudtsch schickt liebe Ostergrüße aus Bayern: Wir würden gerne die Omas und Opas, Uromas und den Uropa mit diesem Bild überraschen.
© Foto: privat
Lausitz / 10. April 2020, 10:34 Uhr

Oma und Opa müssen Ostern auf ihre lieben Enkel verzichten, denn das Coronavirus kennt keine Feiertage. Um den Großeltern trotzdem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, haben wir Enkelkinder dazu aufgerufen, uns ihre Fotogrüße zu schicken. Und das ist das Ergebnis: Diese lieben Ostergrüße von Enkelkindern aus ganz Deutschland an ihre Lausitzer Großeltern haben uns erreicht.

Foto-Aktion

Ostergrüße an Oma und Opa in der Lausitz

Für viele ältere Menschen ist Ostern in diesem Jahr ein trauriges Fest. Sie sehen ihre Enkel nicht. Doch LR Online hilft. Nach unserem Online-Aufruf haben uns Enkelkinder aus ganz Deutschland Fotos für ihre Großeltern geschickt.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.