Oberkirche Cottbus Die Rückkehr der restaurierten Glocken in Bildern

Das Glockenprojekt der Evangelischen Kirchengemeinde St. Nikolai Cottbus hat mit dem gelungenen Glockenguss am 21. Oktober in Innsbruck und der geglückten Restaurierung der alten Voillard-Glocken wichtige Schritte genommen. Am Dienstag, 6. Dezember, kamen die vier Glocken nach Cottbus zurück und wurden am Mittwoch von Christopher und Thomas Walter sowie Nico Schönert vom Luckauer Unternehmen Walter Glockenläuteanlagen und Turmuhren KG mithilfe eines Autodrehkranes in die Glockenstube der Oberkirche zur weiteren Montage eingehoben.

 UhrCottbus
Vor der spektakulären Kranaktion hatten Schaulustige noch einmal die Gelegenheit, die vier Glocken auf dem Oberkirchplatz in Augenschein zu nehmen.
Vor der spektakulären Kranaktion hatten Schaulustige noch einmal die Gelegenheit, die vier Glocken auf dem Oberkirchplatz in Augenschein zu nehmen.
© Foto: Michael Helbig
Vor der spektakulären Kranaktion hatten Schaulustige noch einmal die Gelegenheit, die vier Glocken auf dem Oberkirchplatz in Augenschein zu nehmen.
Vor der spektakulären Kranaktion hatten Schaulustige noch einmal die Gelegenheit, die vier Glocken auf dem Oberkirchplatz in Augenschein zu nehmen.
© Foto: Michael Helbig
Thomas Walter bereitet am Boden den Transport der Einzelteile des neu angefertigten Glockenstuhls vor.
Thomas Walter bereitet am Boden den Transport der Einzelteile des neu angefertigten Glockenstuhls vor.
© Foto: Michael Helbig
Vor der spektakulären Kranaktion hatten Schaulustige noch einmal die Gelegenheit, die vier Glocken auf dem Oberkirchplatz in Augenschein zu nehmen.
Vor der spektakulären Kranaktion hatten Schaulustige noch einmal die Gelegenheit, die vier Glocken auf dem Oberkirchplatz in Augenschein zu nehmen.
© Foto: Michael Helbig
Das erste Einzelteil des neu angefertigten Glockenstuhls aus Holz schwebt empor.
Das erste Einzelteil des neu angefertigten Glockenstuhls aus Holz schwebt empor.
© Foto: Michael Helbig
Das erste Einzelteil des neu angefertigten Glockenstuhls aus Holz schwebt empor.
Das erste Einzelteil des neu angefertigten Glockenstuhls aus Holz schwebt empor.
© Foto: Michael Helbig
Zum Glockenturm der Cottbuser Oberkirche geht es steil empor.
Zum Glockenturm der Cottbuser Oberkirche geht es steil empor.
© Foto: Michael Helbig
Die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" schwebt als erste empor.
Die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" schwebt als erste empor.
© Foto: Michael Helbig
Die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" schwebt als erste empor.
Die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" schwebt als erste empor.
© Foto: Michael Helbig
Die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" schwebt als erste empor.
Die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" schwebt als erste empor.
© Foto: Michael Helbig
Die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" schwebt als erste empor.
Die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" schwebt als erste empor.
© Foto: Michael Helbig
Die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" schwebt als erste empor.
Die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" schwebt als erste empor.
© Foto: Michael Helbig
Thoams Walter bereitet die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" vor.
Thoams Walter bereitet die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" vor.
© Foto: Michael Helbig
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" schwebt zum Glockenstuhl.
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" schwebt zum Glockenstuhl.
© Foto: Michael Helbig
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" schwebt zum Glockenstuhl.
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" schwebt zum Glockenstuhl.
© Foto: Michael Helbig
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" schwebt zum Glockenstuhl.
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" schwebt zum Glockenstuhl.
© Foto: Michael Helbig
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" schwebt zum Glockenstuhl.
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" schwebt zum Glockenstuhl.
© Foto: Michael Helbig
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" schwebt zum Glockenstuhl der Cottbuser Oberkirche.
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" schwebt zum Glockenstuhl der Cottbuser Oberkirche.
© Foto: Michael Helbig
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" und die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" sind im Glockenturm der Cottbuser Oberkirche angekommen. Im Bild Nico Schönert.
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" und die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" sind im Glockenturm der Cottbuser Oberkirche angekommen. Im Bild Nico Schönert.
© Foto: Michael Helbig
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" und die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" sind im Glockenturm der Cottbuser Oberkirche angekommen. Im Bild: Thomas Walter (l) und Nico Schönert.
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" und die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" sind im Glockenturm der Cottbuser Oberkirche angekommen. Im Bild: Thomas Walter (l) und Nico Schönert.
© Foto: Michael Helbig
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" und die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" sind im Glockenturm der Cottbusr Oberkirche angekommen. Im Bild Nico Schönert.
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" und die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" sind im Glockenturm der Cottbusr Oberkirche angekommen. Im Bild Nico Schönert.
© Foto: Michael Helbig
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" und die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" sind im Glockenturm der Cottbuser Oberkirche angekommen.
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" und die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" sind im Glockenturm der Cottbuser Oberkirche angekommen.
© Foto: Michael Helbig
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" und die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" sind im Glockenturm der Cottbuser Oberkirche angekommen. Im Bild: Nico Schönert.
Die 2070 Kilogramm schwere "Senatorenglocke" und die 900 Kilogramm schwere "Taufglocke" sind im Glockenturm der Cottbuser Oberkirche angekommen. Im Bild: Nico Schönert.
© Foto: Michael Helbig