Auftakt Neujahrsempfang 2020 der Handwerkskammer Cottbus

Der Neujahrsempfang der Handwerkkammer Cottbus macht traditionell den Auftakt für die Netzwerk-Treffen in Kommunen und Institutionen im Süden Brandenburgs.

 UhrCottbus
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen.
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen. © Foto: Jan Siegel
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen.
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen. © Foto: Jan Siegel
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen.
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen. © Foto: Jan Siegel
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen.
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen. © Foto: Jan Siegel
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen.
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen. © Foto: Jan Siegel
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen.
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen. © Foto: Jan Siegel
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen.
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen. © Foto: Jan Siegel
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen.
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen. © Foto: Jan Siegel
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen.
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen. © Foto: Jan Siegel
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen.
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen. © Foto: Jan Siegel
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen.
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen. © Foto: Jan Siegel
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen.
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen. © Foto: Jan Siegel
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen.
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen. © Foto: Jan Siegel
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen.
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen. © Foto: Jan Siegel
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen.
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen. © Foto: Jan Siegel
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen.
Der Neujahrsempfang der Handwerkskammer Cottbus am Dienstagabend war vor allem das erste Lausitzer Netzwerktreffen des Jahres. Gekommen waren an die 300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, von Kommunen, Vereinen, aus Behörden und Institutionen. © Foto: Jan Siegel