Lausitzer Jahresrückblick Das war das Jahr 2019 - Juni

 UhrLausitz
Der einstige Vorschnittbagger 1473 soll nach dem Willen der Eigentümergemeinschaft möglichst zeitnah beseitigt werden.
Der einstige Vorschnittbagger 1473 soll nach dem Willen der Eigentümergemeinschaft möglichst zeitnah beseitigt werden. © Foto: Torsten Richter-Zippack
Der bekannte Spreewaldkoch Peter Franke und die Kräutermanufaktur gehen getrennte Wege.
Der bekannte Spreewaldkoch Peter Franke und die Kräutermanufaktur gehen getrennte Wege. © Foto: Sabine Rübensaat
Im Rahmen des Bundeswehrmanövers Noble Jump in der Oberlausitz ist es zu einem schweren Unfall  mit einer Bundeswehrkolonne bei Krauschwitz gekommen. Eine Frau wurde dabei verletzt.
Im Rahmen des Bundeswehrmanövers Noble Jump in der Oberlausitz ist es zu einem schweren Unfall mit einer Bundeswehrkolonne bei Krauschwitz gekommen. Eine Frau wurde dabei verletzt. © Foto: Bodo Baumert
Das jahrelange Bangen um die Zukunft des Instandhaltungswerkes der Deutschen Bahn in Cottbus ist zu Ende. Der Betrieb mit knapp 400 Beschäftigten soll nicht nur erhalten bleiben, sondern kräftig ausgebaut werden. Schon bald könnten auch ICE-Züge nach Cottbus rollen.
Das jahrelange Bangen um die Zukunft des Instandhaltungswerkes der Deutschen Bahn in Cottbus ist zu Ende. Der Betrieb mit knapp 400 Beschäftigten soll nicht nur erhalten bleiben, sondern kräftig ausgebaut werden. Schon bald könnten auch ICE-Züge nach Cottbus rollen. © Foto: Daniel Bockwoldt
Nena und Band machen mit ihrer "Nichts versäumt Open Air Tour" Station am Lausitzring und begeistern etwa 5000 Zuschauer.
Nena und Band machen mit ihrer "Nichts versäumt Open Air Tour" Station am Lausitzring und begeistern etwa 5000 Zuschauer. © Foto: Frank Hammerschmidt
In Ruhland hat der 26-Jährige Thomas Höntsch (SPD) die Bürgermeisterwahl knapp gewonnen. Der unterlegene Amtsinhaber Uwe Kminikowski (CDU) will sich damit nicht abfinden. Er lässt das Abstimmungsergebnis überprüfen.
In Ruhland hat der 26-Jährige Thomas Höntsch (SPD) die Bürgermeisterwahl knapp gewonnen. Der unterlegene Amtsinhaber Uwe Kminikowski (CDU) will sich damit nicht abfinden. Er lässt das Abstimmungsergebnis überprüfen. © Foto: Steffen Rasche
Das CTK in Cottbus wird Universitäts-Klinik. 1,1 Milliarden Euro wird es kosten, in Cottbus eine medizinische Hochschulausbildung auf die Beine zu stellen.
Das CTK in Cottbus wird Universitäts-Klinik. 1,1 Milliarden Euro wird es kosten, in Cottbus eine medizinische Hochschulausbildung auf die Beine zu stellen. © Foto: Angelika Brinkop;Angelika Brinkop
Die Hoffnung war da. Doch am Ende sind alle überrascht. Die eingestürzte Grotte am Kromlauer Rakotzsee offenbart ihr erstes Geheimnis. Das Fragment vom Herkules aus der Grotte im Kromlauer Park.
Die Hoffnung war da. Doch am Ende sind alle überrascht. Die eingestürzte Grotte am Kromlauer Rakotzsee offenbart ihr erstes Geheimnis. Das Fragment vom Herkules aus der Grotte im Kromlauer Park. © Foto: Dietmar Noack
Weil der RBB von der Mitgliederversammlung des FC Energie Cottbus ausgeschlossen wird, verlässt auch die Lausitzer Rundschau die Veranstaltung.
Weil der RBB von der Mitgliederversammlung des FC Energie Cottbus ausgeschlossen wird, verlässt auch die Lausitzer Rundschau die Veranstaltung. © Foto: Steffen Beyer;Steffen Beyer
Bürgermeisterin Simone Taubenek (parteilos) hat einen entsprechenden Vertrag mit dem Verkehrsmuseum Dresden unterzeichnet. Damit kann die Lok, die Bestandteil der Forster Stadteisenbahn war, bis 31. Dezember 2039 in Forst bleiben.
Bürgermeisterin Simone Taubenek (parteilos) hat einen entsprechenden Vertrag mit dem Verkehrsmuseum Dresden unterzeichnet. Damit kann die Lok, die Bestandteil der Forster Stadteisenbahn war, bis 31. Dezember 2039 in Forst bleiben. © Foto: Jan Selmons
In Schleife wurde ein uralter Brunnen entdeckt. Das Alter des Brunnens am Pfarrhaus ist noch unbekannt. Die historische Wasserstelle soll eine Attraktion werden.
In Schleife wurde ein uralter Brunnen entdeckt. Das Alter des Brunnens am Pfarrhaus ist noch unbekannt. Die historische Wasserstelle soll eine Attraktion werden. © Foto: Torsten Richter-Zippack
Am Nordwestufer des Blunoer Südsees ist auf einer Länge von rund 300 Metern die Böschung abgebrochen.
Am Nordwestufer des Blunoer Südsees ist auf einer Länge von rund 300 Metern die Böschung abgebrochen. © Foto: Torsten Richter-Zippack
In der Lieberoser Heide ist die Lage angespannt. Fast 100 Hektar Wald und Fläche stehen in Flammen.
In der Lieberoser Heide ist die Lage angespannt. Fast 100 Hektar Wald und Fläche stehen in Flammen. © Foto: Bundespolizei
Seit dem 7. April 2019 wird eine 32-jährige Kenianerin vermisst. In der Hohenleipischer Unterkunft hatte die Asylbewerberin Mann und zwei kleine Kinder zurückgelassen. Mitte Juni sind skelettierte menschliche Überreste im benachbarten Wald gefunden worden, die nun der Frau zugeordnet werden konnten.
Seit dem 7. April 2019 wird eine 32-jährige Kenianerin vermisst. In der Hohenleipischer Unterkunft hatte die Asylbewerberin Mann und zwei kleine Kinder zurückgelassen. Mitte Juni sind skelettierte menschliche Überreste im benachbarten Wald gefunden worden, die nun der Frau zugeordnet werden konnten. © Foto: VRS
Im brandenburgischen Coschen bei Guben und im sächsischen Bad Muskau wurde mit 38,5 Grad der Juni-Hitzerekord gebrochen.
Im brandenburgischen Coschen bei Guben und im sächsischen Bad Muskau wurde mit 38,5 Grad der Juni-Hitzerekord gebrochen. © Foto: Frank Rumpenhorst
Bereits im Dürresommer 2018 war die Schwarze Elster im Bereich Senftenberg komplett ausgetrocknet. Doch im Jahr 2019 begann dieser Prozess viel früher.
Bereits im Dürresommer 2018 war die Schwarze Elster im Bereich Senftenberg komplett ausgetrocknet. Doch im Jahr 2019 begann dieser Prozess viel früher. © Foto: Torsten Richter-Zippack
Mit einem perfekten Kopfsprung eröffnete Kerstin Fuchs den Wettbewerb in Altdöbern. Am Ende holt sich Vetschau den Titel.
Mit einem perfekten Kopfsprung eröffnete Kerstin Fuchs den Wettbewerb in Altdöbern. Am Ende holt sich Vetschau den Titel. © Foto: Uwe Hegewald
Großalarm im Cottbuser Jobcenter: Mit einem Messer hat ein Mann (38) Ende Juni eine Mitarbeiterin angegriffen und mit mehreren Stichen verletzt.
Großalarm im Cottbuser Jobcenter: Mit einem Messer hat ein Mann (38) Ende Juni eine Mitarbeiterin angegriffen und mit mehreren Stichen verletzt. © Foto: Michael Helbig