Lausitzer Jahresrückblick Das war das Jahr 2019 - April

 UhrLausitz
Eine Attacke gegen den Bürgermeister von Döbern beschäftigte im April die Kriminalpolizei. Ein 26-Jähriger steht im Verdacht, den Sozialdemokraten Jörg Rakete beschimpft und getreten zu haben. Politiker und Polizeibeamte bestätigen, dass die Hemmschwelle gegenüber Gewalt in der Gesellschaft sinkt.
Eine Attacke gegen den Bürgermeister von Döbern beschäftigte im April die Kriminalpolizei. Ein 26-Jähriger steht im Verdacht, den Sozialdemokraten Jörg Rakete beschimpft und getreten zu haben. Politiker und Polizeibeamte bestätigen, dass die Hemmschwelle gegenüber Gewalt in der Gesellschaft sinkt. © Foto: Rene Wappler
Ein 52-jähriger Mann schoss Anfang April ohne erkennbaren Anlass in Straupitz auf ein Auto. Der 42-jährige Fahrer hatte dabei noch Glück. Er wurde nur leicht verletzt.
Ein 52-jähriger Mann schoss Anfang April ohne erkennbaren Anlass in Straupitz auf ein Auto. Der 42-jährige Fahrer hatte dabei noch Glück. Er wurde nur leicht verletzt. © Foto: Ingvil Schirling
Die Stadtbrauerei Wittichenau lässt sich von einem Spezialisten aus Bamberg (Firma Schulz) ein neues Sudhaus liefern und einbauen. Das alte Sudhaus der Familienbrauerei stammte aus dem Jahr 1957.
Die Stadtbrauerei Wittichenau lässt sich von einem Spezialisten aus Bamberg (Firma Schulz) ein neues Sudhaus liefern und einbauen. Das alte Sudhaus der Familienbrauerei stammte aus dem Jahr 1957. © Foto: Sascha Klein
Die BTU Cottbus-Senftenberg schafft den Eisenbahn-Lehrstuhl ab. Die Uni begründet den Schritt mit ihrer langfristigen strategischen Neuausrichtung. Bei der Bahn hingegen könnte die Entscheidung zu einem Engpass in der Fachkräftegewinnung führen.
Die BTU Cottbus-Senftenberg schafft den Eisenbahn-Lehrstuhl ab. Die Uni begründet den Schritt mit ihrer langfristigen strategischen Neuausrichtung. Bei der Bahn hingegen könnte die Entscheidung zu einem Engpass in der Fachkräftegewinnung führen. © Foto: Jan Augustin
Nach knapp einjähriger Bauzeit hat die Stadt Guben den neu gestalteten Vorplatz des Bahnhofes eingeweiht. In das Areal fließen 1,7 Millionen Euro.
Nach knapp einjähriger Bauzeit hat die Stadt Guben den neu gestalteten Vorplatz des Bahnhofes eingeweiht. In das Areal fließen 1,7 Millionen Euro. © Foto: Stadt Guben
Das "Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat" hat die ausgewählten "Nationalen Projekte des Städtebaus 2019" bekannt gegeben. Insgesamt 140 Millionen Euro werden dafür ausgegeben. Auch nach Forst (Lausitz) zum Textilmuseum gehen sieben Millionen Euro.
Das „Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat“ hat die ausgewählten „Nationalen Projekte des Städtebaus 2019“ bekannt gegeben. Insgesamt 140 Millionen Euro werden dafür ausgegeben. Auch nach Forst (Lausitz) zum Textilmuseum gehen sieben Millionen Euro. © Foto: Steffi Ludwig
Wilde Gerüchte über eine tote und eine angeblich von Ausländern vergewaltigte Frau am Bagenzer Stausee haben zu einer Attacke auf eine Ferienanlage geführt. Zurück bleiben verängstigte Schüler.
Wilde Gerüchte über eine tote und eine angeblich von Ausländern vergewaltigte Frau am Bagenzer Stausee haben zu einer Attacke auf eine Ferienanlage geführt. Zurück bleiben verängstigte Schüler. © Foto: Marcel Laggai
Die Flutung des künftigen Cottbus Ostsees hat begonnen. Der riesige künstliche See wird den Angaben zufolge eine Wasserfläche von knapp 19 Quadratkilometer haben. Im Jahr 2025 wird das Wasser nach Angaben der Leag die notwendige Mindesthöhe von 2,70 Meter in der Mitte des Sees erreicht haben.
Die Flutung des künftigen Cottbus Ostsees hat begonnen. Der riesige künstliche See wird den Angaben zufolge eine Wasserfläche von knapp 19 Quadratkilometer haben. Im Jahr 2025 wird das Wasser nach Angaben der Leag die notwendige Mindesthöhe von 2,70 Meter in der Mitte des Sees erreicht haben. © Foto: Patrick Pleul
In der Lausitz mussten wegen der anhaltenden Trockenheit zahlreiche Osterfeuer abgesagt werden.
In der Lausitz mussten wegen der anhaltenden Trockenheit zahlreiche Osterfeuer abgesagt werden. © Foto: Steffen Rasche
Neuer Intendant für das Staatstheater Cottbus: Der Kulturstiftungsrat hat den Schweizer Stephan Märki zum Nachfolger von René Serge Mund ernannt.
Neuer Intendant für das Staatstheater Cottbus: Der Kulturstiftungsrat hat den Schweizer Stephan Märki zum Nachfolger von René Serge Mund ernannt. © Foto: PR
Hohe Temperaturen und lange Trockenheit: Die Waldbrandgefahr in der Lausitz ist so hoch wie lange nicht. Mitte April brannten mehrere Hektar in der Region.
Hohe Temperaturen und lange Trockenheit: Die Waldbrandgefahr in der Lausitz ist so hoch wie lange nicht. Mitte April brannten mehrere Hektar in der Region. © Foto: Detlef Bogott
Das Unternehmen Floating House aus Berlin hat das erste schwimmende Haus am Klittener Hafen am Bärwalder See zu Wasser zu lassen.
Das Unternehmen Floating House aus Berlin hat das erste schwimmende Haus am Klittener Hafen am Bärwalder See zu Wasser zu lassen. © Foto: Christian Köhler
Flutungsstopp: Wegen der anhaltenden Dürre brauchen die Flüsse zusätzliches Wasser. Der Ostsee geht vorerst leer aus.
Flutungsstopp: Wegen der anhaltenden Dürre brauchen die Flüsse zusätzliches Wasser. Der Ostsee geht vorerst leer aus. © Foto: Frank Hilbert
Cottbus steigt endgültig aus der Braunkohle aus. Die Stadtwerke haben die Unterschrift unter den Großauftrag für die Erneuerung des Heizkraftwerkes gesetzt. Der Energieversorger setzt damit auf Gas.
Cottbus steigt endgültig aus der Braunkohle aus. Die Stadtwerke haben die Unterschrift unter den Großauftrag für die Erneuerung des Heizkraftwerkes gesetzt. Der Energieversorger setzt damit auf Gas. © Foto: Peggy Kompalla