Tagebau-Aktionen Ende Gelände 2019

Vielfältige Aktionen des zivilen Ungehorsams des Anti-Kohle-Bündnisses Ende Gelände im Lausitzer Revier.
© Foto: Michael Helbig
Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vertreten
© Foto: Michael Helbig
Kohle-Gegner haben am Samstagmittag bei Kathlow ein Gleis der Kohlebahn zum Kraftwerk Jänschwalde besetzt.
© Foto: Michael Helbig
Auf den Gleisen südlich von Teichland auf der Kohlenbahn-Strecke sitzen etwa 200 Protestierer in weißen Anzügen.
© Foto: Simone Wendler
Die Protest-Aktionen von Ende-Gelände stießen nicht nur auf Gegenfreude.
© Foto: Michael Helbig
Kohlebahn-Blockade bei Koppatz.
© Foto: Simone Wendler
Zwischen 400-500 Kohlegegner hielten den Tagebau Welzow-Süd teilweise besetzt.
© Foto: Marcel Laggai
Umweltschutzaktivisten im Braunkohle-Tagebau Jänschwalde.
© Foto: dpa/Patrick Pleul
Ca. 140 Aktivisten wurden laut Angaben der Polizei mit Gelände-tauglichen Fahrzeugen der LEAG aus Jänschwalde geholt.
© Foto: dpa/Christophe Gateau
Lausitz / 30. November 2019, 16:41 Uhr

Bilder des Protest-Wochenendes

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.