Karneval in Cottbus Die besten Bilder vom Zug der fröhlichen Leute 2020

Zug der fröhlichen Leute am Sonntag, 23.Februar 2020 in Cottbus: Es regnet zwar, aber die Laune ist nicht eingetrübt. LR-Fotograf Michael Helbig hat die schönsten Momente festgehalten. Hier zu sehen: Eine junge Dame vom Lübbenauer Karnevals Club.
© Foto: Michael Helbig
Es regnete beim Cottbuser Umzug nicht nur. Auch Konfetti gab es reichlich von oben, von der Seite - eigentlich von überall her.
© Foto: Michael Helbig
Der Luckauer Carneval Verein hat sich Donald Trump vorgenommen: Der US-amerikanische Präsident bekam sein Fett weg auf dem Zug der fröhlichen Leute 2020.
© Foto: Michael Helbig
Mit Humor geht der Pumpsche Carneval Club an den Konflikt um die Lausitzer Braunkohle: Diese Karnevalisten haben sich "Aktivisten von Ende Gelände" verkleidet.
© Foto: Michael Helbig
Der Karnevals-Verein Forst-Sacro macht Schirme kostümfähig.
© Foto: Michael Helbig
Ob es am Ende die 80.000 erwarteten Zuschauerinnen und Zuschauer waren? Egal. Jedenfalls hatten die Leute trotz Regens Spaß am Straßenrand, hier im Cottbuser Stadtteil Sandow.
© Foto: Michael Helbig
Regenschirme sind eigentlich auch sehr praktisch, zum Beispiel zum Auffangen der reichlichen Beute, wenn die Kamellen von den Umzugswagen regnen.
© Foto: Michael Helbig
Die Frauen vom Carneval Club Diebsdorf, wie sie singen und lachen.
© Foto: Michael Helbig
Wenn man mit dem Cabrio auf dem Zug der fröhlichen Leute unterwegs sein will, ist der Sommerpavillon als Regenschirm schon sehr praktisch. Jedenfalls für die Leute im Auto.
© Foto: Michael Helbig
Calau ist auf jeden Fall auch in Narrenhand, und hier wird auch noch der Cottbuser Zug der fröhlichen Leute gekapert.
© Foto: Michael Helbig
"Freibier for Future" statt "Grüne & Greta"? Na ja. Jedenfalls sind die Lausitzer stolz auf ihre Braunkohle-Industrie und die Briketts, mit denen man gut heizen kann. Das Gold der Lausitz halt...
© Foto: Michael Helbig
Madame hält hier elegant den Regenschirm in der linken Hand und zeigt rechts die Pommesgabel. Dabei ist das hier nicht das Wacken Festival, sondern der Zug der fröhlichen Leute... aber alles ist erlaubt zum Karneval.
© Foto: Michael Helbig
Er hier wird irgend etwas Wichtiges verkündet haben. Sieht königlich aus. Wir wissen es aber nicht genauer.
© Foto: Michael Helbig
Auch die Cottbuser Altstadthexen sind 2020 wieder dabei. Zum Beispiel mit dieser beeindruckenden Maske.
© Foto: Michael Helbig
Wir rufen mal fröhlich zurück: Neupetershain helau! Diese sind drei Männer vom Neupetershainer Carneval Club :-)
© Foto: Michael Helbig
Und hier die Frauen dazu: Neupetershainer Carneval Club in action, dazu die Sonnenbrillen, das macht das Wetter gleich viel erträglicher.
© Foto: Michael Helbig
Gesehen beim Catolischen Carnevals Club Cottbus: Hier kann jedenfalls keiner falsch abbiegen, und auf vier Rädern ist man auch sicherer unterwegs zum Karneval in Cottbus.
© Foto: Michael Helbig
Verkleidet? Nein, das ist die echte Polizei, die beim Zug der fröhlichen Leute mit zahlreichen Kräften präsent ist.
© Foto: Michael Helbig
Schon wieder der Lübbenauer Karnevals Club: Ob die Hexe auch den Regen weghexen kann? Jedenfalls schauen die anderen so, als wäre das dringend nötig.
© Foto: Michael Helbig
Die Igelschnauzen sind in der Stadt! Obacht...
© Foto: Michael Helbig
Bei dem Regenwetter muss man allerdings auch aufpassen: Zum Beispiel auf die prachtvollen Standarten des Drebkauer Carneval Clubs, die hier mit Folien geschützt gezeigt werden.
© Foto: Michael Helbig
Catolischer Carnevals Club Cottbus: Das hört sich nach biblischen Themen an. Wer weiß, worum es hier geht?
© Foto: Michael Helbig
Karnevalclub Altdöbern beim Zug der fröhlichen Leute: Es ist Zeit für Bier und Schnaps. Ob das zusammengeht?
© Foto: Michael Helbig
Der Luckauer Carneval Verein hat sich den Großflughafen BER vorgenommen, der angeblich irgendwo im Landkreis Dahme-Spreewald und vor den Toren Berlins gebaut wird...
© Foto: Michael Helbig
"Nicht zögern, Altdöbern!" - Das ist doch ein guter Spruch.
© Foto: Michael Helbig
Eine Hexe kommt selten allein nach Cottbus.
© Foto: Michael Helbig
Der Großräschener Carneval Club sieht irgendwie zuversichtlich aus beim Zug der fröhlichen Leute. Da merkt man den Regen gar nicht mehr so doll.
© Foto: Michael Helbig
Der Truck der Miteinander gGmbH – vom OSZ Cottbus.
© Foto: Michael Helbig
Die Rüdersdorfer Karnevals-Gemeinschaft in Schal und Regenmantel.
© Foto: Michael Helbig
Nett gewinkt, freundlich gelächelt: Der Verein Cottbuser Karneval.
© Foto: Michael Helbig
Die Püschel sehen irgendwie noch sehr trocken aus: Was ist das Geheimnis der Aktiven?
© Foto: Michael Helbig
Wer es noch nicht weiß: Es gibt 1.000.000-Euro-Scheine! Jedenfalls beim Cottbuser Karneval, dessen Thema ein weiteres Mal der immer teurere Großflughafen Berlin-Brandenburg (BER) ist.
© Foto: Michael Helbig
Zug der fröhlichen Samurai... Susi und Dani Günther aus Annahütte haben jedenfalls Spaß beim Umzug in Cottbus.
© Foto: Michael Helbig
Der Schorbuser Karneval Club wird von Feuerwehrfrauen begleitet, im echten und im Konfetti-Regen.
© Foto: Michael Helbig
Gut beschirmt zeigt sich der Elferrat Bad Muskau. Dazu sind Gartenpavillons gemacht.
© Foto: Michael Helbig
Angriff der Klonkriegerinnen vom Kolkwitzer Carneval Club 1955 e.V.
© Foto: Michael Helbig
Außerdem hat der Kolkwitzer Carneval Club 1955 e.V. offensichtlich ein Herz für Bienen - und für Imker.
© Foto: Michael Helbig
Die Erwartungshaltung an Greta Thunberg ist manchmal wirklich groß... Eisbären und Eiszeiten, gesehen auf dem Zug der fröhlichen Leute 2020 in Cottbus.
© Foto: Michael Helbig
Hier mal ein Kolleginnen- und Kollegen-Schnappschuss: Der Wagen von Antenne Brandenburg,
© Foto: Michael Helbig
Den Karnevalsclub Groß-Düben, den muss man einfach lüben, äh, lieben.
© Foto: Michael Helbig
Mittenwalder-Carneval-Verein beim Umzug in Cottbus: Der Regen, der Regen...
© Foto: Michael Helbig
Die Mittenwalder haben auch noch Pferde mitgebracht.
© Foto: Michael Helbig
Hier kommt doch gleich Freude auf: Närrinnen und Narren des Gaglower Carneval Vereins posieren für den LR-Fotografen.
© Foto: Michael Helbig
Wir glauben: Sie rufen "Cottbus - helau! Cottbus - helau! Cottbus - helau!"
© Foto: Michael Helbig
Und hier ein bisschen Werbung: Für das internationale Folklore-Festival "Faces of Tradition".
© Foto: Michael Helbig
Die Leute vom Teltower Carneval Club haben wirklich Schwein gehabt in diesem Jahr...
© Foto: Michael Helbig
Der Verein Cottbuser Narrenweiber macht auf ein Umweltproblem in den Weltmeeren aufmerksam: zu viel Plastikmüll im Wasser.
© Foto: Michael Helbig
Das ist der Kinderkarneval Cottbus e.V. - kurz KiKaC!
© Foto: Michael Helbig
Der Verein Cottbuser Narrenweiber hat sich Karnevalisten aus Mazedonien zur Unterstützung geholt.
© Foto: Michael Helbig
Bäketaler Karnevalsverein und Teltower Carneval Club in Eintracht und mit dem Pik König am Ärmel...
© Foto: Michael Helbig
Und gab es dieses Jahr wieder genug Konfetti? Ja, es gab genug Konfetti.
© Foto: Michael Helbig
Hier reichen wir nochmal die Flagge nach, die der Karnevalisten aus Mazedonien. Der Kopfschmuck: auch sehr beeindruckend.
© Foto: Michael Helbig
Verein Cottbuser Narrenweiber: Das soll Euch erstmal jemand nachmachen!
© Foto: Michael Helbig
Wer erkennt das Symbol des Verein Cottbuser Narrenweiber? Was hat es mit Weiberfastnacht zu tun?
© Foto: Michael Helbig
Der Teltower Carneval Club baut ganz entspannt seine Pyramide, Regen ist doch völlig egal!
© Foto: Michael Helbig
Beim Karnevalclub 69 e.V. Ruhland geht es rund - mit Schirmen in der Hand.
© Foto: Michael Helbig
Liebvolle Pflege - diese Karnevalistinnen umringen ihre Kuh.
© Foto: Michael Helbig
Das ist, äh, sehr beeindruckend. Gesehen beim Golßener-Carnevals-Club.
© Foto: Michael Helbig
Der Karnevalclub "Blau-Weiß" Sergen macht seinem Namen Ehre: Blau-weiß angezogen, Tanz in Blau-Weiß.
© Foto: Michael Helbig
Hier noch ein vielschichtiges Motiv zum Nachdenken: gesehen beim Winklischer Carnevalclub 1998 auf dem Zug der fröhlichen Leute 2020.
© Foto: Michael Helbig
Noch mal ein einzelnes Schweinchen, das dem Golßener-Carnevals-Club anscheinend entlaufen ist.
© Foto: Michael Helbig
Gut beschirmt: KVL-Präsident Matthias Schulze hebt den Daumen vor der Ehrentribüne. Er könnte allerdings einen Scheibenwischer an der Brille gebrauchen.
© Foto: Michael Helbig
Hier ist mal ganz klar: Das Festkomitee Berliner Karneval hat sich in die Hauptstadt des Karnevals begeben... jedenfalls der Hauptstadt des Ostens.
© Foto: Michael Helbig
Der Schwarzheider Carneval Club hat die Queen nach Cottbus eingeladen, sie kommt mit Eskorte.
© Foto: Michael Helbig
Fahren ohne Führerschein? Das geht nur mit dem Miniauto der Karnevalfreunde Cottbus.
© Foto: Michael Helbig
Ha! Und noch ein Wortspiel. Wer entdeckt's?
© Foto: Michael Helbig
Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Turnow hat extra rostfreie Querflöten eingepackt. So ist stets für Musik gesorgt.
© Foto: Michael Helbig
Der Karnevalverband Mark Brandenburg in Cottbus.
© Foto: Michael Helbig
So ähnlich wie der BER: Irgendwann wird auch der Cottbuser Ostsee fertig geflutet sein. Der Ostsee-Truck macht jedenfalls schon mal Werbung für die künftig größte Cottbuser Badewanne.
© Foto: Michael Helbig
Vom Karneval Club Annahütte 1948 e.V. kommen wirklich fröhliche Leute nach Cottbus, das kann man hier sehen.
© Foto: Michael Helbig
Auch die die Ehrensenatoren des KVL und ihr Gefolge sehen entspannt drein. Sie haben aber auch ein Dach über dem Kopf.
© Foto: Michael Helbig
Küsschen des Prinzenpaars des Karnevalverbandes Lausitz (KVL): Gabi (51) und Ronny Simon (54) vom Karnevalclub Annahütte 48.
© Foto: Michael Helbig
Handstand vor der Ehrentribüne: Jenifer Fiebow, Peitzer Teichnixe, zeigt ihr Können in Cottbus.
© Foto: Michael Helbig
Zur Beolohnung ein Küsschen von Kerstin Schulze für die Peitzer Teichnixe, Jenifer Fiebow.
© Foto: Michael Helbig
Bei jedem Paukenschlag ein Spritzer Regenwasser... so bleibt der Zug der fröhlichen Leute im Rhythmus.
© Foto: Michael Helbig
Alles rot! Das Schow-Ballett Unique von der Interessengemeinschaft Cottbuser Carneval (ICC) auf der Tribüne vor dem Staatstheater Cottbus.
© Foto: Michael Helbig
Das ist der Butler, den die "Queen" vom Schwarzheider Carneval Club dabei hatte. Passt ganz gut zum Wetter: Eine Tasse Tee ist nach dem Zug der fröhlichen Leute in Cottbus 2020 jedenfalls nicht die schlechteste Idee.
© Foto: Michael Helbig
Cottbus / 23. Februar 2020, 21:09 Uhr

Trotz Regens haben Närrinnen und Narren am Sonntag, 23. Februar 2020, in Cottbus gefeiert. Cottbus helau! Hier gibt es einige der schönsten Fotos vom größten Karnevalsumzug im Osten Deutschlands.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.