Bildergalerie Das Heimatfest in Spremberg 2022

Spremberg feiert wieder. Das Heimatfest 2022 ist eröffnet. Ein ganzes Wochenende können sich Besucher und Einwohner der Stadt auf dem beliebten Fest vergnügen. Für Unterhaltung ist gesorgt. Musik, Tanz und ein Vergnügungspark sorgen für gute Laune.

 UhrSpremberg
Historische Figuren eröffnen zum Heimatfest in Spremberg mit musikalischer Begleitung den Schaustellerpark an der Georgenstraße.
Historische Figuren eröffnen zum Heimatfest in Spremberg mit musikalischer Begleitung den Schaustellerpark an der Georgenstraße.
© Foto: Detlef Bogott
Sprembergs Bürgermeisterin Christine Herntier (M.)  läuft gemeinsam mit Harry Piel (l.) und Räuberhauptmann Lauermann im Zug der fröhlichen Leute. Das Spremberger Heimatfest 2022 wird eröffnet.
Sprembergs Bürgermeisterin Christine Herntier (M.) läuft gemeinsam mit Harry Piel (l.) und Räuberhauptmann Lauermann im Zug der fröhlichen Leute. Das Spremberger Heimatfest 2022 wird eröffnet.
© Foto: Detlef Bogott
Auch die Spremberger Stadtwache ist mit dabei.
Auch die Spremberger Stadtwache ist mit dabei.
© Foto: Detlef Bogott
Marktfrauen und andere historische Figuren der Spremberger Stadtgeschichte sind ebenfalls mit dabei.
Marktfrauen und andere historische Figuren der Spremberger Stadtgeschichte sind ebenfalls mit dabei.
© Foto: Detlef Bogott
Der Zug der historischen Figuren steht vor dem Riesenrad auf dem Schaustellerpark. Alle warten auf den Fassbier-Anstich.
Der Zug der historischen Figuren steht vor dem Riesenrad auf dem Schaustellerpark. Alle warten auf den Fassbier-Anstich.
© Foto: Detlef Bogott
Anstich Freibierfass: Mit dem Anstich ist auch der Vergnügungspark 2022 in Spremberg eröffnet.
Anstich Freibierfass: Mit dem Anstich ist auch der Vergnügungspark 2022 in Spremberg eröffnet.
© Foto: Detlef Bogott
Das Fass wird erfolgreich angestochen.
Das Fass wird erfolgreich angestochen.
© Foto: Detlef Bogott
Räuberhauptmann Lauermann alias Frank Meisel und die Räuberbande beim Ausschenken des Bieres.
Räuberhauptmann Lauermann alias Frank Meisel und die Räuberbande beim Ausschenken des Bieres.
© Foto: Detlef Bogott
Und das Bier in Spremberg schmeckt.
Und das Bier in Spremberg schmeckt.
© Foto: Detlef Bogott
Mutter Birnbaum (v.l.), Sprembergs Bürgermeisterin Christine Herntier und Adelsfräulein Jutta von Kittlitz beim Freibieranstich. Die Bürgermeisterin eröffnet mit einer kurzen Rede den Vergnügungspark.
Mutter Birnbaum (v.l.), Sprembergs Bürgermeisterin Christine Herntier und Adelsfräulein Jutta von Kittlitz beim Freibieranstich. Die Bürgermeisterin eröffnet mit einer kurzen Rede den Vergnügungspark.
© Foto: Detlef Bogott
Jutta von Kittlitz mit einer Familie auf dem Vergnügungspark in Spremberg.
Jutta von Kittlitz mit einer Familie auf dem Vergnügungspark in Spremberg.
© Foto: Detlef Bogott
Die Karussells auf dem Vergnügungspark in Spremberg nehmen Fahrt auf.
Die Karussells auf dem Vergnügungspark in Spremberg nehmen Fahrt auf.
© Foto: Detlef Bogott
Uhrmacher Carsten Handrick fehlt bei keinem Heimatfest. Das Spremberger Traditionsgeschäft gibt es seit 102 Jahren in der Stadt.
Uhrmacher Carsten Handrick fehlt bei keinem Heimatfest. Das Spremberger Traditionsgeschäft gibt es seit 102 Jahren in der Stadt.
© Foto: Detlef Bogott
Männer der Schützengilde schießen mit dem Salut den Beginn des Spremberger Heimatfestes ein.
Männer der Schützengilde schießen mit dem Salut den Beginn des Spremberger Heimatfestes ein.
© Foto: Detlef Bogott
Die Stadtwache hat Bürgermeisterin Herntier in ihre Obhut genommen.
Die Stadtwache hat Bürgermeisterin Herntier in ihre Obhut genommen.
© Foto: Detlef Bogott
Die Garde ,,Lange Kerls" gehören zum Spremberger Geschichtsbild. Eine kleine Bierpause sei ihne aber gegönnt.
Die Garde ,,Lange Kerls" gehören zum Spremberger Geschichtsbild. Eine kleine Bierpause sei ihne aber gegönnt.
© Foto: Detlef Bogott
Peter Wolf und Veronika Dubau. Der alten Spremberger Sage nach sind beide ein Paar. Jutta von Kitttlitz das Adelsfräulein heiratete ihren Seifried von Loeben.
Peter Wolf und Veronika Dubau. Der alten Spremberger Sage nach sind beide ein Paar. Jutta von Kitttlitz das Adelsfräulein heiratete ihren Seifried von Loeben.
© Foto: Detlef Bogott
Eröffnung des Heimatfestes durch die Bürgermeisterin Christine Herntier.
Eröffnung des Heimatfestes durch die Bürgermeisterin Christine Herntier.
© Foto: Detlef Bogott
Das Aufblähen der Nasenflügel bei einem Bullen heißt ,,Vorsicht" der Bulle ist wütend. Doch die Spremberger Bullen sind gezähmt. Zumindest einer ist nicht wütend, denn aus seinen Nasenlöchern sprießt frisches Bier.
Das Aufblähen der Nasenflügel bei einem Bullen heißt ,,Vorsicht" der Bulle ist wütend. Doch die Spremberger Bullen sind gezähmt. Zumindest einer ist nicht wütend, denn aus seinen Nasenlöchern sprießt frisches Bier.
© Foto: Detlef Bogott
Sprembergs Stadtchefin kann nicht nur regieren, auch das ,,kellnern" beherscht Christine Herntier.
Sprembergs Stadtchefin kann nicht nur regieren, auch das ,,kellnern" beherscht Christine Herntier.
© Foto: Detlef Bogott
Die Jagdhornbläsergruppe ,,Am Hornower Wald" bekam viel Beifall. Was viele eventuell nicht wissen, sie wurden 2018 sogar Europameister im Jagdhornblasen.
Die Jagdhornbläsergruppe ,,Am Hornower Wald" bekam viel Beifall. Was viele eventuell nicht wissen, sie wurden 2018 sogar Europameister im Jagdhornblasen.
© Foto: Detlef Bogott
Alle Besucher am Bullwinkelbrunnen bekamen ein Freibier der Bürgermeisterin.
Alle Besucher am Bullwinkelbrunnen bekamen ein Freibier der Bürgermeisterin.
© Foto: Detlef Bogott
Das Bier aus den Naselöchern der Bullen ist gezapft.
Das Bier aus den Naselöchern der Bullen ist gezapft.
© Foto: Detlef Bogott