Bildergalerie Cottbuser Verkehrsknoten Hauptbahnhof am Abend

 UhrCottbus
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
© Foto: Michael Helbig
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
© Foto: Michael Helbig
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
© Foto: Michael Helbig
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
© Foto: Michael Helbig
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
© Foto: Michael Helbig
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
© Foto: Michael Helbig
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
© Foto: Michael Helbig
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
© Foto: Michael Helbig
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
© Foto: Michael Helbig
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
© Foto: Michael Helbig
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
© Foto: Michael Helbig
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
© Foto: Michael Helbig
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
© Foto: Michael Helbig
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. 
 Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
© Foto: Michael Helbig
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
© Foto: Michael Helbig
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
Neuer Verkehrsknoten im abendlichen Lichterglanz.Der neue Verkehrsknoten am Cottbuser Bahnhof ist seit zwei Wochen in Betrieb und ist ein Magnet. Zwei Wochen nach der Eröffnung ist der Alltag eingezogen, und es kommen Besucher, zücken Handy oder Fotoapparat und lichten den neuen Bahnhofsvorplatz ab und erkunden ihn. Der versprüht Großstadtflair.
© Foto: Michael Helbig