Bildergalerie US-Trucks made in Krieschow

Marco Barkanowitz baut mit seiner Crew seit 21 Jahren im Kolkwitzer Ortsteil Krieschow US-Trucks um. Damit ist er jetzt auch erstmals als „King of Trucks“ auf dem TV-Sender DMAX zu sehen.

 UhrKrieschow
US-Trucks made in Krieschow: Dieser Lkw wird in der ersten Staffel der DMAX-Serie "King of Trucks" eine große Rolle spielen.
US-Trucks made in Krieschow: Dieser Lkw wird in der ersten Staffel der DMAX-Serie "King of Trucks" eine große Rolle spielen.
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow: "King of Trucks" Marco Barkanowitz (M.) mit seinem Werkstattleiter Adam (l.) und Chrom-Spezialisten Uli (r.).
US-Trucks made in Krieschow: "King of Trucks" Marco Barkanowitz (M.) mit seinem Werkstattleiter Adam (l.) und Chrom-Spezialisten Uli (r.).
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow: Die Zugmaschine wurde in der TV-Serie aufwändig komplett umgestaltet. Außerdem hat das Fahrzeug einen neuen Auflieger mit einer Show-Bühne bekommen.
US-Trucks made in Krieschow: Die Zugmaschine wurde in der TV-Serie aufwändig komplett umgestaltet. Außerdem hat das Fahrzeug einen neuen Auflieger mit einer Show-Bühne bekommen.
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow
US-Trucks made in Krieschow
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow
US-Trucks made in Krieschow
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow
US-Trucks made in Krieschow
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow: Der Totelkopf als Erkennungsmerkmal der Getränkemarke wurde an vielen Stellen des Trucks verbaut.
US-Trucks made in Krieschow: Der Totelkopf als Erkennungsmerkmal der Getränkemarke wurde an vielen Stellen des Trucks verbaut.
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow
US-Trucks made in Krieschow
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow
US-Trucks made in Krieschow
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow: Im Innenraum des Lkws wurde unter anderem ein neuer Holzboden mit Klavierlack eingebaut.
US-Trucks made in Krieschow: Im Innenraum des Lkws wurde unter anderem ein neuer Holzboden mit Klavierlack eingebaut.
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow
US-Trucks made in Krieschow
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow
US-Trucks made in Krieschow
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow
US-Trucks made in Krieschow
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow
US-Trucks made in Krieschow
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow
US-Trucks made in Krieschow
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow
US-Trucks made in Krieschow
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow
US-Trucks made in Krieschow
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow
US-Trucks made in Krieschow
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow
US-Trucks made in Krieschow
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow
US-Trucks made in Krieschow
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow: Die Schlafkabine des Showtrucks bietet genügend Platz zur Übernachtung.
US-Trucks made in Krieschow: Die Schlafkabine des Showtrucks bietet genügend Platz zur Übernachtung.
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow
US-Trucks made in Krieschow
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow: So sieht ein Lkw aus, wenn er nach Krieschow in die Werkstatt kommt zum Umbau.
US-Trucks made in Krieschow: So sieht ein Lkw aus, wenn er nach Krieschow in die Werkstatt kommt zum Umbau.
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow
US-Trucks made in Krieschow
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow: Dieser Lkw soll ein Show-Fahrzeug werden.
US-Trucks made in Krieschow: Dieser Lkw soll ein Show-Fahrzeug werden.
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow: Die Umbauarbeiten an einem Lkw dauern in der Regel mehrere Monate.
US-Trucks made in Krieschow: Die Umbauarbeiten an einem Lkw dauern in der Regel mehrere Monate.
© Foto: Sven Bock
US-Trucks made in Krieschow: "King of Trucks" Marco Barkanowitz (M.) mit seinem Werkstattleiter Adam (l.) und Chrom-Spezialisten Uli (r.).
US-Trucks made in Krieschow: "King of Trucks" Marco Barkanowitz (M.) mit seinem Werkstattleiter Adam (l.) und Chrom-Spezialisten Uli (r.).
© Foto: Sven Bock