Bildergalerie Natur pur in der Spreeaue in Dissen

Hier treffen Störche und Auerochsen aufeinander: Die renaturierte Spreeaue ist bei Naturfreunden sehr beliebt und wird als Verbindung zwischen Spreewald und künftigem Ostsee weiter an Bedeutung gewinnen.

 UhrDissen
Die Störche finden in der Spreeauenlandschaft ihre Nahrung. Acht Paare haben sich in diesem Jahr in Dissen eingefunden. Damit wird der Ort seinem Ruf als Storchendorf mehr als gerecht.
Die Störche finden in der Spreeauenlandschaft ihre Nahrung. Acht Paare haben sich in diesem Jahr in Dissen eingefunden. Damit wird der Ort seinem Ruf als Storchendorf mehr als gerecht.
© Foto: ©Michael Helbig
Der Weidengang führt zum Aussichtspunkt auf dem Teufelsberg. Die Renaturierung der Spreeaue hat mehr als 30 Millionen Euro gekostet.
Der Weidengang führt zum Aussichtspunkt auf dem Teufelsberg. Die Renaturierung der Spreeaue hat mehr als 30 Millionen Euro gekostet.
© Foto: ©Michael Helbig
Blick von oben auf die Spreeauenlandschaft  zwischen Maiberg und Dissen.
Blick von oben auf die Spreeauenlandschaft zwischen Maiberg und Dissen.
© Foto: ©Michael Helbig
Das Ochsengespann mit dem Teufel hinter dem Pflug lockt Touristen wie Einheimische hinauf auf den Aussichtshügel inmitten der Dissener Spreeauenlandschaft.
Das Ochsengespann mit dem Teufel hinter dem Pflug lockt Touristen wie Einheimische hinauf auf den Aussichtshügel inmitten der Dissener Spreeauenlandschaft.
© Foto: ©Michael Helbig
Die Spreeauenlandschaft  zwischen Maiberg und Dissen ist als Ausgleichsmaßnahme für die abgebaggerten Lakomer Teiche entstanden.
Die Spreeauenlandschaft zwischen Maiberg und Dissen ist als Ausgleichsmaßnahme für die abgebaggerten Lakomer Teiche entstanden.
© Foto: ©Michael Helbig
Acht neue Teiche bieten Lebensräume für mehr als 50 Tierarten sowie für eine Vielzahl von Pflanzen.
Acht neue Teiche bieten Lebensräume für mehr als 50 Tierarten sowie für eine Vielzahl von Pflanzen.
© Foto: ©Michael Helbig
Blick auf den Teufelsberg. Das Kunstwerk wurde vom Holzbildhauer Hans-Georg Wagner geschaffen.
Blick auf den Teufelsberg. Das Kunstwerk wurde vom Holzbildhauer Hans-Georg Wagner geschaffen.
© Foto: ©Michael Helbig
Mit der Renaturierung wurde die Spree und ihre Aue wieder in ihren naturnahen Zustand gebracht.
Mit der Renaturierung wurde die Spree und ihre Aue wieder in ihren naturnahen Zustand gebracht.
© Foto: ©Michael Helbig
Bis zum Jahr 2011 hat der Bergbaubetreiber Vattenfall die Spreeaue naturiert. Heute sind hier Naturliebhaber, Radfahrer, Jogger und Ausflügler unterwegs.
Bis zum Jahr 2011 hat der Bergbaubetreiber Vattenfall die Spreeaue naturiert. Heute sind hier Naturliebhaber, Radfahrer, Jogger und Ausflügler unterwegs.
© Foto: ©Michael Helbig
Der Storch gehört zu den häufig gesehenen Besuchern der Spreeauenlandschaft. Hier findet er Nahrung für die Aufzucht der Jungen.
Der Storch gehört zu den häufig gesehenen Besuchern der Spreeauenlandschaft. Hier findet er Nahrung für die Aufzucht der Jungen.
© Foto: ©Michael Helbig