Bildergalerie Sanierungsarbeiten an Orgel im Kromlauer Park

Die Abschluss-Stele wird an der Orgel eingesetzt. Im Hintergrund ist die eingerüstete Rakotzbrücke zu sehen.
© Foto: Regina Weiß
Stück für Stück geht es mit dem Hubsteiger nach oben.
© Foto: Regina Weiß
Man könnte den Eindruck haben, die Stele ist genau so groß wie die Basaltgruppe. Doch das täuscht. Die Nachfertigung aus Aluminium ist vier Meter hoch.
© Foto: Regina Weiß
Dennis Paulo, Robin Rumplasch und Marcel Brüderlein von der Firma Metallbau Hänchen GmbH aus Schleife werden die einzelne Stele an der Orgel anbringen.
© Foto: Regina Weiß
Fast ein bisschen eine mystische Stimmung. Die Basaltorgel im Rakotz in Kromlau ist abgerüstet, jetzt bekommt sie gleich die Nadel aufgesetzt.
© Foto: Regina Weiß
Die Stele muss abschließen an der Basaltgruppe verankert werden.
© Foto: Regina Weiß
Ein Drittel der Grotte (im Bild links) sind wieder aufgebaut.
© Foto: Regina Weiß
Der erste Durchgang vei der Grotte ist zu erkennen.
© Foto: Regina Weiß
Ein Stein mit einer Schrift - noch hat sie keiner entziffert. Auch dieser Stein ist Teil der Grotte, die wieder aufgebaut wird.
© Foto: Regina Weiß
Kromlau / 20. Januar 2020, 07:57 Uhr
Kromlauer Park

Orgel-Sanierung offenbart historischen Anblick

Die Sanierung der Orgel im Kromlauer Rakotzsee steuert auf ihren Abschluss zu. Dabei entsteht ein Anblick, der so Jahrzehnte nicht zu sehen war.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.