Bildergalerie Ostern im Tierpark Finsterwalde

Die Finsterwalder Tierpark-Mannschaft freut sich über viele Jungtiere. Die Lausitzer Rundschau hat sie am Gründonnerstag fast alle vor die Kamera bekommen. Nur die beiden vier Wochen alten Weißbüscheläffchen und der Känguru-Nachwuchs verstecken sich noch zu gut. Vielleicht haben Besucher über Ostern mehr Glück. Das beliebte Ausflugsziel in der Bürgerheide ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

 UhrFinsterwalde
Der Job eines Reporters bringt auch Gefahrensituationen mit sich.
Der Job eines Reporters bringt auch Gefahrensituationen mit sich.
© Foto: Henry Blumroth
Die Kängurus verstecken bereits sehr mehreren Monaten insgesamt vier Jungtiere in ihren Beuteln.
Die Kängurus verstecken bereits sehr mehreren Monaten insgesamt vier Jungtiere in ihren Beuteln.
© Foto: Henry Blumroth
Süüüüüüß! Die zehn kleinen Zicklein tollen durch ihr Ausweichgehege. Die ältesten Tiere sind vier Wochen alt, die jüngsten 14 Tage.
Süüüüüüß! Die zehn kleinen Zicklein tollen durch ihr Ausweichgehege. Die ältesten Tiere sind vier Wochen alt, die jüngsten 14 Tage.
© Foto: Henry Blumroth
Im Café am Schwanenteich gibt es zu Ostern Leckereien to go. Die Speisen dürfen aufgrund der geltenden Hygienevorschriften nicht direkt am Café verzehrt werden.
Im Café am Schwanenteich gibt es zu Ostern Leckereien to go. Die Speisen dürfen aufgrund der geltenden Hygienevorschriften nicht direkt am Café verzehrt werden.
© Foto: Henry Blumroth
Süüüüüüß! Die zehn kleinen Zicklein tollen durch ihr Ausweichgehege. Die ältesten Tiere sind vier Wochen alt, die jüngsten 14 Tage.
Süüüüüüß! Die zehn kleinen Zicklein tollen durch ihr Ausweichgehege. Die ältesten Tiere sind vier Wochen alt, die jüngsten 14 Tage.
© Foto: Henry Blumroth
Die Bauarbeiten am neuen Ziegen-Streichelgehege laufen auf Hochtouren. Schon bald sollen die Tiere in die dann für kuschelwillige Menschen barrierefreie Anlage zurückkehren.
Die Bauarbeiten am neuen Ziegen-Streichelgehege laufen auf Hochtouren. Schon bald sollen die Tiere in die dann für kuschelwillige Menschen barrierefreie Anlage zurückkehren.
© Foto: Henry Blumroth
Das weiß-braun-schwarze Osterlamm ist gerade erst sechs Wochen alt, weiß aber längst, sich auf Augenhöhe mit den ausgewachsenen Artgenossen zu bringen.
Das weiß-braun-schwarze Osterlamm ist gerade erst sechs Wochen alt, weiß aber längst, sich auf Augenhöhe mit den ausgewachsenen Artgenossen zu bringen.
© Foto: Henry Blumroth
Der Finsterwalder Tierpark bittet Besucher um die Nutzung der kostenlosen Luca-App. Mit Hilfe des kleinen Handy-Programms können Kontaktdaten verschlüsselt erfasst und im Infektionsfall direkt dem Gesundheitsamt übermittelt werden. Tierparkgäste werden bei ihrem Besuch ein- und beim Verlassen des Geländes wieder ausgecheckt.
Der Finsterwalder Tierpark bittet Besucher um die Nutzung der kostenlosen Luca-App. Mit Hilfe des kleinen Handy-Programms können Kontaktdaten verschlüsselt erfasst und im Infektionsfall direkt dem Gesundheitsamt übermittelt werden. Tierparkgäste werden bei ihrem Besuch ein- und beim Verlassen des Geländes wieder ausgecheckt.
© Foto: Henry Blumroth
Süüüüüüß! Die zehn kleinen Zicklein tollen durch ihr Ausweichgehege. Die ältesten Tiere sind vier Wochen alt, die jüngsten 14 Tage.
Süüüüüüß! Die zehn kleinen Zicklein tollen durch ihr Ausweichgehege. Die ältesten Tiere sind vier Wochen alt, die jüngsten 14 Tage.
© Foto: Henry Blumroth