Bildergalerie Nachwuchs im Cottbuser Tierpark

In der Kinderstube des Cottbuser Tierparkes ist viel los. Und der Lausitzer Zoo hat nach der Corona-Zwangspause auch deshalb in diesem Sommer wieder viele Besucher. Denn der Nachwuchs ist niedlich und spannend.

 UhrCottbus
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Eines der Erdmännchen, die am 5. Mai 2020 geboren wurden.
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Eines der Erdmännchen, die am 5. Mai 2020 geboren wurden. © Foto: Michael Helbig
Vor wenigen Tagen ist der fünfte Kubaflamingo des Jahrgangs 2020 in der Flamingolagune des Cottbuser Tierparks geschlüpft. Er wird von seinen Eltern bestens versorgt und versteckt sich noch im Gefieder eines Elternflamningos. Vier weitere Flamingos sind am 12. und 13. Juni und am 20. und 22. Juni geschlüpft. Die noch grau gefärbten Jungtiere bewegen sich inzwischen munter auf der Anlage. Es dauert etwa drei Jahre, bis die Jungtiere die typische Rotfärbung der Alttiere ausgeprägt haben.
Vor wenigen Tagen ist der fünfte Kubaflamingo des Jahrgangs 2020 in der Flamingolagune des Cottbuser Tierparks geschlüpft. Er wird von seinen Eltern bestens versorgt und versteckt sich noch im Gefieder eines Elternflamningos. Vier weitere Flamingos sind am 12. und 13. Juni und am 20. und 22. Juni geschlüpft. Die noch grau gefärbten Jungtiere bewegen sich inzwischen munter auf der Anlage. Es dauert etwa drei Jahre, bis die Jungtiere die typische Rotfärbung der Alttiere ausgeprägt haben. © Foto: Michael Helbig
Nachwuchs in der Flamingolagune: Weitere Flamingopaare bebrüten noch ihr einziges Ei auf dem selbst gebauten Schlammkegel, so dass sich die Zahl der Flamingoküken noch erhöhen kann.

Es ist  bereits die zweite Brutsaison in der im Herbst 2018 eröffneten Flamingolagune. Die durch den Tierparkförderverein finanzierte Großvoliere bietet den Flamingos und ihren Mitbewohnern  beste Lebensbedingungen. In unmittelbarer Besuchernähe haben die Flamingos auch in diesem Jahr zahlreiche Schlammkegelnester auf ihrer Brutinsel gebaut.
Nachwuchs in der Flamingolagune: Weitere Flamingopaare bebrüten noch ihr einziges Ei auf dem selbst gebauten Schlammkegel, so dass sich die Zahl der Flamingoküken noch erhöhen kann. Es ist bereits die zweite Brutsaison in der im Herbst 2018 eröffneten Flamingolagune. Die durch den Tierparkförderverein finanzierte Großvoliere bietet den Flamingos und ihren Mitbewohnern beste Lebensbedingungen. In unmittelbarer Besuchernähe haben die Flamingos auch in diesem Jahr zahlreiche Schlammkegelnester auf ihrer Brutinsel gebaut. © Foto: Michael Helbig
Nachwuchs in der Flamingolagune: Die im Tierpark gezeigten Kubaflamingos sind die größten und farbenprächtigsten Vertreter der in sechs Arten weltweit verbreiteten Flamingos. Die Zucht von Flamingos hat in Cottbus eine gewisse Tradition, gelang doch mit der Aufzucht eines Chileflamingos 1977 die Erstzucht dieser Vögel in der DDR.
Nachwuchs in der Flamingolagune: Die im Tierpark gezeigten Kubaflamingos sind die größten und farbenprächtigsten Vertreter der in sechs Arten weltweit verbreiteten Flamingos. Die Zucht von Flamingos hat in Cottbus eine gewisse Tradition, gelang doch mit der Aufzucht eines Chileflamingos 1977 die Erstzucht dieser Vögel in der DDR. © Foto: Michael Helbig
Nachwuchs im Kuhstall des Cottbuser Tierparks: Das schwarzbunte Niederungsrind der alten Zuchtlinie hat am Freitagmorgen im Kuhstall des Cottbuser Tierparks ein Kälbchen geboren.
Nachwuchs im Kuhstall des Cottbuser Tierparks: Das schwarzbunte Niederungsrind der alten Zuchtlinie hat am Freitagmorgen im Kuhstall des Cottbuser Tierparks ein Kälbchen geboren. © Foto: Michael Helbig
Nachwuchs im Kuhstall des Cottbuser Tierparks: Das schwarzbunte Niederungsrind der alten Zuchtlinie hat am Freitagmorgen im Kuhstall des Cottbuser Tierparks ein Kälbchen geboren.
Nachwuchs im Kuhstall des Cottbuser Tierparks: Das schwarzbunte Niederungsrind der alten Zuchtlinie hat am Freitagmorgen im Kuhstall des Cottbuser Tierparks ein Kälbchen geboren. © Foto: Michael Helbig
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Frischlinge bei den Wildschweinen. Die Frischlinge sind am 05.07.2020 geboren.
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Frischlinge bei den Wildschweinen. Die Frischlinge sind am 05.07.2020 geboren. © Foto: Michael Helbig
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Frischlinge bei den Wildschweinen. Die Frischlinge sind am 05.07.2020 geboren.
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Frischlinge bei den Wildschweinen. Die Frischlinge sind am 05.07.2020 geboren. © Foto: Michael Helbig
Die beiden Elefantendamen Karla (l) und Sundali sind die Besucherlieblinge im Cottbuser Tierpark. 
Inzwischen wurde das Außengehege umgebaut, so dass Karla und Sundali sich nicht zu nahe kommen können.
Die beiden Elefantendamen Karla (l) und Sundali sind die Besucherlieblinge im Cottbuser Tierpark. Inzwischen wurde das Außengehege umgebaut, so dass Karla und Sundali sich nicht zu nahe kommen können. © Foto: Michael Helbig
Die beiden Elefantendamen Karla (l) und Sundali sind die Besucherlieblinge im Cottbuser Tierpark. 
Inzwischen wurde das Außengehege umgebaut, so dass Karla und Sundali sich nicht zu nahe kommen können.
Die beiden Elefantendamen Karla (l) und Sundali sind die Besucherlieblinge im Cottbuser Tierpark. Inzwischen wurde das Außengehege umgebaut, so dass Karla und Sundali sich nicht zu nahe kommen können. © Foto: Michael Helbig
Die beiden Elefantendamen Karla (l) und Sundali sind die Besucherlieblinge im Cottbuser Tierpark. 
Inzwischen wurde das Außengehege umgebaut, so dass Karla und Sundali sich nicht zu nahe kommen können.
Die beiden Elefantendamen Karla (l) und Sundali sind die Besucherlieblinge im Cottbuser Tierpark. Inzwischen wurde das Außengehege umgebaut, so dass Karla und Sundali sich nicht zu nahe kommen können. © Foto: Michael Helbig
Die beiden Elefantendamen Karla (l) und Sundali sind die Besucherlieblinge im Cottbuser Tierpark. 
Inzwischen wurde das Außengehege umgebaut, so dass Karla und Sundali sich nicht zu nahe kommen können.
Die beiden Elefantendamen Karla (l) und Sundali sind die Besucherlieblinge im Cottbuser Tierpark. Inzwischen wurde das Außengehege umgebaut, so dass Karla und Sundali sich nicht zu nahe kommen können. © Foto: Michael Helbig
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Die Nandu-Küken sind am 7. Juni 2020 geschlüpft.
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Die Nandu-Küken sind am 7. Juni 2020 geschlüpft. © Foto: Michael Helbig
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Die Nandu-Küken sind am 7. Juni 2020 geschlüpft.
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Die Nandu-Küken sind am 7. Juni 2020 geschlüpft. © Foto: Michael Helbig
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Die Nandu-Küken sind am 7. Juni 2020 geschlüpft.
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Die Nandu-Küken sind am 7. Juni 2020 geschlüpft. © Foto: Michael Helbig
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Das Wisent-Kalb wurde am 25. Juni 2020 geboren.
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Das Wisent-Kalb wurde am 25. Juni 2020 geboren. © Foto: Michael Helbig
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Das Wisent-Kalb wurde am 25. Juni 2020 geboren.
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Das Wisent-Kalb wurde am 25. Juni 2020 geboren. © Foto: Michael Helbig
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Das Wisent-Kalb wurde am 25. Juni 2020 geboren.
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Das Wisent-Kalb wurde am 25. Juni 2020 geboren. © Foto: Michael Helbig
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Rentiere - das Jungtier wurde am 26. April 2020 geboren.
Nachwuchs im Cottbuser Tierpark: Rentiere - das Jungtier wurde am 26. April 2020 geboren. © Foto: Michael Helbig