Bildergalerie Living Room Gallery Cottbus 2020

"Neon-Kunst" auf der Living Room Gallery 2020.
© Foto: Anja Hummel
Die Living Room Gallery fand in diesem Jahr unter anderem in der Virchowstraße 17 statt. Über den Eingang der Unbelehr-Bar ging es zunächst in den Innenhof über den Hintereingang in das Hauptausstellungsgebäude - eine 170 Quadratmeter große WG.
© Foto: Anja Hummel
Kunst auf der Living Room Gallery 2020: eine Lampe.
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020: Die gesamte WG in der Virchowstraße wurde zu einem Kunstzentrum umgebaut - wie hier das Wohnzimmer der Vierer-WG.
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020: Wegweiser im Innenhof
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Martin Jainz alias Kunst mit Herz hat seine Werke - von Graffiti über Calligraphie bis hin zur Malerei - auf der Living Room Gallery 2020 ausgestellt.
© Foto: Anja Hummel
In der WG-Küche haben DJs aufgelegt.
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020: Die Cottbuser Künstlerin Inna Perkas hat ihre abstrakte Serie "Kalenderblätter" ausgestellt.
© Foto: Anja Hummel
Vega alias Dirty Hyena ist ein Künstler aus Dresden. Der 24-Jährige verbindet psychadelischen Symbolismus mit Philosophie.
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020: DJs legen in der WG-Küche auf.
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020: Die Wand des WG-Wohnzimmers.
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Im Ausstellungskeller ging es düster zu.
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Martin Lüttig aus dem Team des Kost-Nix-Ladens Cottbus
© Foto: Anja Hummel
Der Kost-Nix-Laden Cottbus auf der Living Room Gallery 2020.
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Die Band ZMOT in Aktion.
© Foto: Anja Hummel
Künstler Dschäk Dschäksn stellt seine "Scheißhauskunst" im Badezimmer aus.
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Petra Just aus Cottbus schreibt Gedichte und stellt sie dann in Collagen dar.
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Ria Wank macht experimentelle Analogfotografie.
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Die Band ZMOT hat Minimalistic Pop auf die Bühne der Living Room Gallery gebracht.
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020: Blick in die WG-Küche
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020: Blick in die WG-Küche
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020: das Wohnzimmer
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020
© Foto: Anja Hummel
Living Room Gallery 2020: Blick vom WG-Balkon auf den Innenhof
© Foto: Anja Hummel
Künstlerin Anne Springer alias Shittyfucky hat auf der Living Room Gallery Textilkunst ausgestellt. Ihr Thema: Selbstliebe.
© Foto: Anja Hummel
Das Bild mit dem Titel "Das frischgekotzte Spiegelei" stammt vom Künstler Dschäk Dschäkson. Er selbst bezeichnet seine Werke als Scheißhauskunst.
© Foto: Anja Hummel
Je später der Abend, desto voller der Innenhof der Virchowstraße 17.
© Foto: Anja Hummel
Textilkunst mit Botschaft von der Cottbuserin Anne Springer alias Shittyfucky.
© Foto: Anja Hummel
Graffiti-Künstler Martin Jainz alias "Kunst mit Herz" hat im Hof live gezeigt, was er an der Spraydose drauf hat.
© Foto: Anja Hummel
Dschäk Dschäkson bezeichnet sich selber als Scheißhauskünstler. Auf der Living Room Gallery hat er seine Bilder dementsprechend im Badezimmer ausgestellt.
© Foto: Anja Hummel
Dschäk Dschäkson bezeichnet sich selber als Scheißhauskünstler. Auf der Living Room Gallery hat er seine Bilder dementsprechend im Badezimmer ausgestellt.
© Foto: Anja Hummel
Cottbus / 19. Januar 2020, 14:41 Uhr

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.