Bildergalerie Erste Corona-Impfungen in Deutschland gestartet

 UhrGroßräschen, Berlin, Lichtentanne
 Polizeibeamte bewachen einen Transport des Corona-Impfstoffes vor der ersten Corona-Impfung im Land Brandenburg im DRK-Seniorenwohnpark Großräschen.
Polizeibeamte bewachen einen Transport des Corona-Impfstoffes vor der ersten Corona-Impfung im Land Brandenburg im DRK-Seniorenwohnpark Großräschen.
© Foto: Fabrizio Bensch
In dieser Kiste befinden sich die ersten Impfdosen, die in Brandenburg verabreicht wurden.
In dieser Kiste befinden sich die ersten Impfdosen, die in Brandenburg verabreicht wurden.
© Foto: Torsten Richter-Zippack
Eine Box mit dem Corona-Impfstoff ist in Großräschen angekommen.
Eine Box mit dem Corona-Impfstoff ist in Großräschen angekommen.
© Foto: FABRIZIO BENSCH
Die Kiste mit den Impfstoff-Dosen wird in den Seniorenwohnpark Großräschen gebracht.
Die Kiste mit den Impfstoff-Dosen wird in den Seniorenwohnpark Großräschen gebracht.
© Foto: Torsten Richter-Zippack
Das medizinische Team bereitet im DRK-Seniorenwohnpark Großräschen die erste Corona-Impfung vor.
Das medizinische Team bereitet im DRK-Seniorenwohnpark Großräschen die erste Corona-Impfung vor.
© Foto: Fabrizio Bensch
Ursula Nonnemacher (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerin für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz von Brandenburg, hält vor der ersten Corona-Impfung im Bundesland Brandenburg in den DRK-Seniorenwohnpark Großräschen Box mit dem Impfstoff.
Ursula Nonnemacher (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerin für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz von Brandenburg, hält vor der ersten Corona-Impfung im Bundesland Brandenburg in den DRK-Seniorenwohnpark Großräschen Box mit dem Impfstoff.
© Foto: Fabrizio Bensch
Dr. Elke Obst steht vor der ersten Corona-Impfung im Bundesland Brandenburg im Impfzimmer im DRK-Seniorenwohnpark Großräschen.
Dr. Elke Obst steht vor der ersten Corona-Impfung im Bundesland Brandenburg im Impfzimmer im DRK-Seniorenwohnpark Großräschen.
© Foto: Fabrizio Bensch
Hier wird der Impfstoff für die Impfung vorbereitet. Unter anderem erfolgen die Erwärmung auf Körpertemperatur und die Verdünnung.
Hier wird der Impfstoff für die Impfung vorbereitet. Unter anderem erfolgen die Erwärmung auf Körpertemperatur und die Verdünnung.
© Foto: Torsten Richter-Zippack
Ruth Heise (87) ist die erste Person, die sich im Land Brandenburg mit dem Corona-Impfstoff impfen lässt.
Ruth Heise (87) ist die erste Person, die sich im Land Brandenburg mit dem Corona-Impfstoff impfen lässt.
© Foto: FABRIZIO BENSCH
In Großräschen vor Ort waren auch Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher, Peter Noack (r.) von der Kassenärztlichen Vereinigung sowie Hubertus Diemer vom Deutschen Roten Kreuz (l.).
In Großräschen vor Ort waren auch Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher, Peter Noack (r.) von der Kassenärztlichen Vereinigung sowie Hubertus Diemer vom Deutschen Roten Kreuz (l.).
© Foto: Torsten Richter-Zippack
Petra Köpping (SPD,r), Sozialministerin von Sachsen, wird im Pflegeheim Haus an der Linde in Lichtentanne im Landkreis Zwickau von Heimleiterin Ramona Weigel mit einem Schnelltest auf Corona getestet.
Petra Köpping (SPD,r), Sozialministerin von Sachsen, wird im Pflegeheim Haus an der Linde in Lichtentanne im Landkreis Zwickau von Heimleiterin Ramona Weigel mit einem Schnelltest auf Corona getestet.
© Foto: Robert Michael
Susanne Wohlgemuth, Apothekerin, bereitet die Corona-Impfungen im Pflegeheim Haus an der Linde im Landkreis Zwickau vor.
Susanne Wohlgemuth, Apothekerin, bereitet die Corona-Impfungen im Pflegeheim Haus an der Linde im Landkreis Zwickau vor.
© Foto: Hendrik Schmidt
Ein Mitarbeiter des DRK hält im Pflegeheim Haus an der Linde im Landkreis Zwickau Spritzen mit Impfstoff gegen Corona in einer Schale in den Händen.
Ein Mitarbeiter des DRK hält im Pflegeheim Haus an der Linde im Landkreis Zwickau Spritzen mit Impfstoff gegen Corona in einer Schale in den Händen.
© Foto: Robert Michael
Ramona Weigel, Heimleiterin, unterhält sich mit Hanna Hertzsch, 85 jährige Bewohnerin im Pflegeheim Haus an der Linde im Landkreis Zwickau, die im Anschluss als erste in Sachsen geimpft wird.
Ramona Weigel, Heimleiterin, unterhält sich mit Hanna Hertzsch, 85 jährige Bewohnerin im Pflegeheim Haus an der Linde im Landkreis Zwickau, die im Anschluss als erste in Sachsen geimpft wird.
© Foto: Hendrik Schmidt
Hanna Hertzsch, 85-jährige Bewohnerin im Pflegeheim Haus an der Linde im Landkreis Zwickau, wird von Impfarzt Axel Stelzner gegen Corona geimpft.
Hanna Hertzsch, 85-jährige Bewohnerin im Pflegeheim Haus an der Linde im Landkreis Zwickau, wird von Impfarzt Axel Stelzner gegen Corona geimpft.
© Foto: Robert Michael
Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (4.v.l, SPD) steht mit dem Impfteam im Pflegeheim Agaplesion Bethanien Sophienhaus in Berlin.
Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (4.v.l, SPD) steht mit dem Impfteam im Pflegeheim Agaplesion Bethanien Sophienhaus in Berlin.
© Foto: Kay Nietfeld
Das Impfteam der Bundeswehr bereitet sich im Pflegeheim Agaplesion Bethanien Sophienhaus in Berlin auf das Impfen vor.
Das Impfteam der Bundeswehr bereitet sich im Pflegeheim Agaplesion Bethanien Sophienhaus in Berlin auf das Impfen vor.
© Foto: Kay Nietfeld
Die 101-jährige Gertrud Haase (m.) wird im Pflegeheim Agaplesion Bethanien Sophienhaus in Berlin von Impfarzt Fatmir Dalladaku (r) gegen das Coronavirus geimpft, Irmgard Landgraf Ärztin steht links.
Die 101-jährige Gertrud Haase (m.) wird im Pflegeheim Agaplesion Bethanien Sophienhaus in Berlin von Impfarzt Fatmir Dalladaku (r) gegen das Coronavirus geimpft, Irmgard Landgraf Ärztin steht links.
© Foto: Kay Nietfeld
Die 100-jährige Ruth Heller (l.) wurde im Pflegeheim Agaplesion Bethanien Sophienhaus ebenfall von Impfarzt Fatmir Dalladaku (r) gegen das Coronavirus geimpft.
Die 100-jährige Ruth Heller (l.) wurde im Pflegeheim Agaplesion Bethanien Sophienhaus ebenfall von Impfarzt Fatmir Dalladaku (r) gegen das Coronavirus geimpft.
© Foto: Kay Nietfeld